Testbericht

Fujifilm Finepix F20

Die Fujifilm F20 überragt viele Konkurrentinnen in der 7- und 8-Megapixel-Klasse. Bei wenig Licht liefert sie die besseren Bilder - und das für 240 Euro. Kauftipp Bildqualität.

  1. Fujifilm Finepix F20
  2. Datenblatt
Fujifilm Finepix F20 Vorderseite

© Archiv

Fujifilm Finepix F20 Vorderseite

Die einzige 6-Megapixel-Kamera im Testfeld der Kompakten ist die Fujifilm Finepix F20. Sie ist wie die gesamte F-Reihe äußerlich etwas unscheinbar. Lediglich die Front mit einer abgerundeten Seite und einer neuen Verblendung weist Unterschiede zur ca. 100 Euro teureren F30 auf. Auf der Rückseite macht sich der Preisunterschied in der reduzierten Auflösung des 2,5-Zoll-Monitors (153 000 Pixel) bemerkbar. Praktisch: Neben dem aktuellen Bild stellt die Kamera auf Wunsch die letzten drei Aufnahmen dar. Genau wie in der F30 verbaut Fujifilm in der Finepix F20 einen vergleichsweise großen Sensor mit "nur" 6 Megapixeln: Damit sind die einzelne Pixel größer als die der Konkurrenz, was zu geringerem Rauschen führt.

Fujifilm Finepix F20 Rückseite

© Archiv

Zwei neue Empfindlichkeiten "AUTO (400)" und "AUTO (1600)" hat die Fujifilm F20. Diese passen die ISO-Empfindlichkeit den Lichtbedingungen bis zu dem angegebenen Höchstwert entsprechend an.

Auf der Stirnseite liegt ein Schieberegler, der die Wahl zwischen Foto und Video bietet. Neu sind zudem die automatischen ISO-Einstellungen AUTO (400) und AUTO (1600). Sie sorgen automatisch für eine Empfindlichkeit bis zum angegebenen Höchstwert. Das Dreifachzoom durchläuft den Brennweitenbereich von 36 bis 108 mm zügig und ist mitverantwortlich für die gute Auflösung. In der Mitte liegt diese bei ISO 100 bei 1142 Linienpaaren/Bildhöhe. Für die Fujifilm-F-Reihe typisch und sehr überzeugend ist das geringe Rauschen von 1,0 VN bei ISO 100 und 1,9 VN bei ISO 400. Das sind Topwerte und die zweite Vorraussetzung für eine hohe Auflösung: Bei ISO 400 kann die S20 noch in der 10-Megapixel-Klasse mithalten. Mit 2,4 s ist sie zügig am Start und legt bei der schnellen Auslöseverzögerung von 0,33 s im Vergleich zur F30 nochmal zu. Lediglich der Blitz ist mit einer Leitzahl von 4 schwach auf der Brust.

Fujifilm Finepix F20 Auflösungsdiagramm

© Archiv

Fujifilm Finepix F20

HerstellerFujifilm
Preis180.00 €
Wertung60.5 Punkte
Testverfahren1.4

Mehr zum Thema

Fujifilm X20 Test
Kompaktkamera

Die Fujifilm X20 ist eine Kompaktkamera mit großem Sensor und Retro-Design. Im Test beweist sie eine sehr gute Bildqualität.
Fujifilm HS50 EXR Test
Bridgekamera

Die Fujifilm HS50 EXR könnte eine erstklassige Megazoomkamera sein. Doch im Test zeigt sich eine gravierende Schwäche.
Fujifilm F900 EXR Test - Review
Kompaktkamera

Die Fujifilm FinePix F900EXR ist Fujifilms neues Top-Modell bei den Reisezooms. Ist auch die Bildqualität top?
Fujifilm XQ1
Kompaktkamera

Die Fujifilm XQ1 setzt auf einen 2/3-Zoll-Sensor mit einer 12-Megapixel-Auflösung. Im Testlabor verdient sich die Kompakte eine Empfehlung.
Fujifilm Finepix S1
Kompaktkamera

Mit 50-fach Zoom und Spritzwasserschutz kann der Megazoomer Fujifilm Finepix S1 bei der Ausstattung mächtig punkten - stimmt auch die Bildqualität?