Eine tolle Erweiterung

Horizon Zero Dawn: The Frozen Wilds im Test

The Frozen Wilds ist die erste Erweiterung zum hervorragenden Singleplayer-Abenteuer Horizon: Zero Dawn. Im Test sehen wir: Frost kann richtig Spaß machen.

Horizon Zero Dawn: The Frozen Wilds im Tes

© Sony

Horizon Zero Dawn: The Frozen Wilds im Tes
Jetzt kaufen
EUR 19,99

Pro

  • Atemberaubende Grafik
  • Tolle Gameplay-Verbesserungen
  • Viele neue Inhalte

Contra

  • chwache Story

Fazit

Wer Horizon geliebt hat, der braucht auch die Erweiterung Frozen Wilds. Kaufen!
Hervorragend

Horizon Zero Dawn: The Frozen Wilds spielt während der Ereignisse im Hauptspiel und erneut spielen wir die Kriegerin Aloy, die in den kalten Norden reist, um den dort ansässigen Stamm der Banuk zu unterstützen.

Horizon Zero Dawn: The Frozen Wilds im Test – Die Story

Als hätten es die Banuk im gefrorenen Norden nicht eh schon schwer genug, kommt nun noch eine mysteriöse Macht namens Daemon ins Spiel, der die Dino-Maschinen noch stärker macht. Aloy soll der Macht den Garaus machen und zieht dafür in Richtung Donnerkamm, einen riesigen Berg, an dem schon viele den Tod fanden. Doch bevor wir loslegen können, müssen wir die Banuk erst einmal davon überzeugen, dass wir tatsächlich der versprochene Heilsbringer sind. Dafür müssen wir Banditencamps säubern oder bestimmte Pigmente sammeln. Und das alles in einer wirklich wunderschönen Schneelandschaft – die übrigens das ehemalige Montana darstellen soll. Natürlich Tausende von Jahren nach unserer Zeit.

Horizon Zero Dawn: The Frozen Wilds im Test

© Sony

Der Schnee ist übrigens ein echtes Highlight und hat Einfluss auf das Gameplay. Die Tage sind kürzer, die Nächte länger. Und wenn es mal so richtig tobt, sieht man in der Ferne nicht viel außer einem grauen Schleier. Das kann schonmal für die ein oder andere böse Überraschung sorgen, wenn Feinde quasi aus dem Nichts auf einen zu stürmen.

Neben neuen Gegnertypen bekommen wir aber auch diverse neue Waffen wie verbesserte Speere oder Bögen in die Hand gedrückt. Flammen oder Blitze verschießen? Kein Problem. Doch das ist auch bitter nötig, denn die Gegner haben es wirklich in sich. Vor allem wenn sie in Gruppen auftreten. Ganz fies sind außerdem die Kontrolltürme, die bei Kontakt neue Monster herbei rufen. Hier gilt es, genau wie im Hauptspiel, die Waffen überlegt einzusetzen. Plumpes Draufhauen? Bringt nichts. Etwas schade finden wir übrigens, dass die Schleich-Herangehensweise, die wir schon im Hauptspiel wählen konnten, etwas zu einfach daher kommt. Aber gut, das ist Meckern auf sehr hohem Niveau.

Horizon Zero Dawn: The Frozen Wilds im Test – Mehr von allem

Horizon Zero Dawn: The Frozen Wilds im Test

© Sony

Insgesamt bietet die Erweiterung mehr von Bewährtem und sorgt für Feintuning an genau den richtigen Stellen. Neue Waffen, Quests, Monster, Orte und diverse neue Fähigkeiten – genau das erwarten wir von einem guten DLC. Und die Entwickler legen sogar noch einen drauf, indem die Grafik noch runder wirkt als im Hauptspiel – vor allem die Charaktere wirken nun noch toller gezeichnet. Hinzu kommen noch bessere Gesichtsanimationen. Und wenn man dann bedenkt, dass bereits Horizon eine wirklich atemberaubende Optik bot, wirken diese Verbesserungen nochmal beachtlicher.

Horizon Zero Dawn: The Frozen Wilds im Test – Fazit

Mehr davon! Genau das haben wahrscheinlich die meisten Spieler gerufen, nachdem sie Horizon: Zero Dawn beendet hatten. Und genau das liefert Frozen Wilds.

Horizon Zero Dawn- The Frozen Wilds DLC Gameplay Trailer Paris Games Week 2017

Quelle: Sony
01:01 min (Englisch)

Mehr zum Thema

Horizon Zero Dawn im Test
PS4-Exclusive

Horizon: Zero Dawn bietet so ziemlich alles, was ein gutes Open-World-Spiel bieten muss: famose Grafik, tolle Story, viele Freiheiten. Der Test.
Farpoint
Playstation 4

Mit Farpoint für PS4 will Sony die PSVR weiter nach vorne bringen. Der Shooter ist mit dem VR-AIM-Controller ein riesiger Spaß, doch es gibt auch…
Beyond Good and Evil 2 Ganesha
Video
Electronic Entertainment Expo Games

Ubisoft, Sony und Nintendo haben auf ihren E3-Pressekonferenzen neue Spiele präsentiert. Sehen Sie hier die E3-Trailer zu den Highlights.
Playstation 4
Sony-Konsole

Sony veröffentlicht aktuelle Verkaufszahlen zur Playstation 4. Analysten schätzen dazu die Anzahl der verkauften Xbox-One-Konsolen.