Datenbank für Endanwender

FileMaker Pro 12 im Test

FileMaker Pro ist eine Datenbank für Endanwender. Wir haben die Software in der Version 12 getestet. Was hat das Programm zu bieten?

image.jpg

© Hersteller/Archiv

Trennzeichen-Blindheit: Einige Trennzeichen in Vorlagen importierter Datensätze missachtet FileMaker Pro im Test, hier für den Strichpunkt.
image.jpg

© Hersteller/Archiv

Trennzeichen-Blindheit: Einige Trennzeichen in Vorlagen importierter Datensätze missachtet FileMaker Pro im Test, hier für den Strichpunkt.

Die Endanwender-Datenbank enthält standardmäßig 16 Vorlagen für Datenbanken, die sich leicht und sehr weitgehend anpassen lassen. Eine größere Auswahl an guten Vorlagen wäre jedoch wünschenswert.

Die Suchfunktion lässt sich mit 16 Operatoren wie Doppelte Werte suchen oder Nächstes Zeichen ignorieren verfeinern. Die Ähnlichkeitssuche steht jedoch bedauerlicherweise nur für die japanische Sprachversion zur Verfügung. Um neue Layouts oder Bereiche zu erstellen, ist es vor allem für weniger geübte Anwender ratsam, sich vom Assistent für neues Layout führen zu lassen.

FileMaker bietet einen umfassenden Werkzeugkasten für ansprechende Datenbank-Layouts und den wichtigen Vorzug, dass das Programm unter Windows wie unter Mac OS läuft. Auch der Datenaustausch ist plattformübergreifend gut möglich.

Unerwartete Probleme bereitete unter Windows der Import in die Vorlagen. Dazu testeten wir unterschiedliche Formate von in Excel 2002 SP3 gespeicherten Datensätzen. Während das Öffnen als Excel-Datei einwandfrei funktionierte, missachtete FileMaker 12 eine Reihe von Trennzeichen wie die ; in CSV-Dateien. Auch wenn die Trennung der Felder erfolgte, wurden gleich benamte Felder wie Vorname nicht immer korrekt zugeordnet.

Fazit:

FileMaker Pro ist ein gut bedienbares, mächtiges Programm, das viele Schnittstellen wie ODBC oder XML-Datenquellen unterstützt. Es fehlt etwas Feinschliff.

TESTURTEIL

FileMaker Pro 12

349 Euro www.filemaker.com

Betriebssysteme: Windows XP SP3, Vista, Windows 7; Mac OS ab 10.6/10.7

Besonderheiten: Der Anwender erhält eine Lizenz, die er unter Windows wie unter Mac OS installieren kann.

Wertung: befriedigend

Mehr zum Thema

smartsteuer im Test: smartsteuer ist eine gute Alternative für einfache Steuerfälle.
Steuererklärung online machen

Wir haben smartsteuer im Test. Damit erledigen Sie Ihre Steuererklärung online, und haben zusätzlich viele nützliche Rechner und Hilfen.
Lexware Kassenbuch 2014
Geschäftsvorgänge im Überblick

Im Lexware kassenbuch 2014 sorgen drei verschiedene Masken für eine effiziente Verarbeitung der laufenden Geschäftsvorgänge.
Ascomp
Datenabgleich

Synchredible 4.1 Professional synchronisiert einzelne Dateien und Ordner bis hin zu kompletten Laufwerken.
image.jpg
Online-Fachinformationssystem

Haufe Finance Office Premium leicht zu bedienen und dabei dennoch sehr informativ. Die Lern- und Fortbildungsangebote decken den Bedarf an…
Office 2016 auf verschiedenen Geräten
Public Preview

Der Release von Office 2016 soll mit Windows 10 erfolgen. Der Download der Public Preview ist seit wenigen Wochen verfügbar. Unser erster Test.