Menü

Testbericht Fanpage-Designer für Facebook

Fanpages für Unternehmen, Produkte und Personen sind fester Bestandteil jedes Online-Marketingmix‘. Mit dem Fanpage-Designer für Facebook von Data Becker sollen sich solche Seiten professionell bauen lassen.

Fanpage-Designer für Facebook
vergrößern
© PC Magazin

© PC Magazin

Im Test zeigte sich, dass das Tool diesem Anspruch nur teilweise gerecht wird. Mit dem Programm stellt man keine Fanpages im eigentlichen Sinne her, also an das Facebook-Layout angelehnte Seiten. Vielmehr handelt es sich um einen WYSIWYG-Editor für Webcontent, der in Form von Tabs in der Facebook-Fanpage angezeigt wird.

Bei einem Preis von 12 Euro pro Monat zuzüglich 55,95 Euro einmaliger Einrichtungsgebühr und einer einjährigen Mindestlaufzeit des Abos kostet der Fanpage-Designer im ersten Jahr fast 200 Euro. Die meisten Nutzer werden das Abo verlängern müssen (144 Euro pro Jahr), um ihre Fanpage nicht zu verlieren.

Fanpage-Designer für Facebook
vergrößern

Fanpage-Designer für Facebook

Angesichts des Preises wäre zu erwarten, dass man mehrere Fanpages verwalten kann. Doch das ist nicht der Fall. Jede weitere Seite kostet 72 Euro pro Jahr. Weiterer Minuspunkt: Zum Speichern der Fanpage-Inhalte wird eigener Webspace benötigt wird, für den zusätzliche Kosten anfallen.

Fazit:

Der Fanpage-Designer für Facebook ist ein WYSIWYG-Webeditor mit Facebook-Schnittstelle, nicht mehr und nicht weniger. Der Preis des Software-Abos ist zu hoch.

TESTURTEIL

Fanpage-Designer für Facebook

12 Euro/Monat; www.databecker.de

Betriebssysteme: alle Windows-Versionen

Besonderheiten: WYSIWYG-Editor für Webcontent innerhalb von Facebook-Fanpages, Software-Abo, eigener Webspace benötigt

Gesamtwertung: befriedigend 60 %

Angebote 
alle Angebote

 
Anzeige
Anzeige
x