Testbericht

Epson Stylus Photo PX720WD - Komplettpaket

Der brandneue Epson Stylus Photo PX720WD erinnert schon optisch stark an seine Vorgänger, und wenn man den Deckel aufklappt sieht man Altbekanntes: Sechs Patronen mit Claria-Tinte wie sie schon seit geraumer Zeit bei den Photo-Stylus üblich sind.

  1. Epson Stylus Photo PX720WD - Komplettpaket
  2. Datenblatt
Epson Stylus Photo PX720WD

© Epson

Epson Stylus Photo PX720WD

Und dazu kann man ja auch getrost "bewährt" sagen, denn die Bildqualität ist überdurchschnittlich mit fein gestuften und neutralen Farbtönen. Weniger überzeugend sind da das Drucktempo und die Druckkosten, die nur als "akzeptabel" durchgehen und die mäßige Beständigkeit der Dye-Tinte gegen Ozon.

Äußerlich ist Pseudo-Klavierlack angesagt, und die Nachteile sind bekannt. Doch beim PX720 trägt auch das Bedienpanel modisch glänzendes Schwarz. Natürlich verwandelt es sich in kurzer Zeit in ein mit Fingerabdrücken übersäten Schandfleck. Bitte putzen.

Die Bedienung ist dank klarer Piktogramme auf dem Display einfach und auch die Treiber von Printer und Scanner tun exakt das, was man von ihnen erwartet.

Die Qualität kopierter Fotos ist richtig gut, und der Scanner liefert eine für Auflichtvorlagen fast perfekte Qualität. Ein Lob gibt es für die leise und schnelle Arbeitsweise, einen Tadel für die eher hohe Stromaufnahme im Standby. Anschlüsse für W-LAN, LAN und Speicherkarten sind ebenso an Bord wie eine Duplex-Einheit und ein Einzug für den Direktdruck auf CDs.

FazitGute Prints, gute Scans und gute Kopien, dem Stylus Photo PX720FW kann man keine größere Schwäche nachsagen.

www.epson.de

Epson Stylus Photo PX720WD Farbdiagramm

© colorfoto

Epson Stylus Photo PX720WD

HerstellerEpson
Preis180.00 €
Wertung121.5 Punkte
Testverfahren1.5

Mehr zum Thema

image.jpg