Wir machen Technik einfach
Festplattenverwaltung

Easeus Partition Master 11 Professional im Test

Die Easeus Partition Master Software hilft beim Erstellen und Verwalten von Festplatten-Partitionen. Wir haben die Version 11 im Test.

Easeus Partition Master 11 Professional

© Easeus

Wir haben Easeus Partition Master 11 Professional im Test geprüft.

EUR 24,90

Pro

  • Zahlreiche Funktionen
  • Eingeschränkte Gratis-Version verfügbar

Contra

  • Schlechte Lokalisierung

Fazit

PCgo Testurteil: befriedigend, Preis/Leistung: ausreichend
60,0%

Der Easeus​ Partition Master Professional stellt alle grundlegenden Funktionen zur Festplattenverwaltung bereit, die bei unserem Test der Programmversion 11.8 problemlos ihre Arbeit verrichteten. Verändern, Verschieben und Aufteilen sowie Zusammenführen funktionieren tadellos, auch die Migration eines Betriebssystems von einer HDD auf eine SSD.

Was stört, ist die Oberfläche, die vorgeblich in Deutsch ist, aber wohl mithilfe des Google-Übersetzers erstellt wurde: Da werden Festplatten als Disketten bezeichnet, und der Name einer Partition zum Etikett.

Bei dem Versuch eine bootfähige Windows-PE Disk zu erstellen, verwendete die Software einen USB-Anschluss, in dem sich kein Medium befand, bot dann aber nach nochmaligem Aufruf wenigstens an, die erstellte ISO-Datei zu exportieren. Die damit erstellte Easeus Partition Master WinPE Edition unterstützt nach dem Start dann in der Oberfläche und den Menüs auch nur noch die englische Sprache.​

Software Überblick

© Screenshot WEKA / PCgo

EaseUS Partition Master zeigt Ihnen einen Überblick über die Laufwerke und Partitionen Ihres Computers.

Fazit

Der Easeus Partition Master 11 Professional erledigt die Grundaufgaben der Festplattenverwaltung zufriedenstellend. Für den Preis könnte der Kunde aber mehr, und vor allem eine sauber lokalisierte Oberfläche erwarten. Tipp: Vor dem Kauf der Professional-Version sollten sich Interessierte zuerst die eingeschränkte Free-Version ansehen.​

Zusatzinformationen: Easeus Partition Master 11 Professional

  • System: Windows 10, 8.x, 7, Vista, XP
  •  Besonderheiten: Kann mit Linux EXT2- und EXT3-Formaten umgehen und sie formatieren. Kann Windows ReFS-Dateisystem erkennen und umwandeln, aber nicht anlegen.​

Mehr lesen

Festplatte
Sinnvoll einteilen

Wir zeigen, wie Sie Festplatten und SSDs richtig partitionieren und den Speicherplatz sinnvoll in weitere Laufwerke aufteilen.

Mehr zum Thema

South Park: Die rektakuläre Zerreißprobe im Test
Heldenhaft gut

South Park: Die rektakuläre Zerreißprobe ist der Nachfolger zu Der Stab der Wahrheit. Superhelden ersetzen Fantasy, kann das gutgehen? Der Test.
Assassin's Creed Origins Test
Kreativpause hat sich gelohnt

Assassin’s Creed: Origins setzt die Action-Adventure-Serie, die zuletzt etwas schwächelte, nach zwei Jahren fort. Die Pause tat Ubisoft gut, wie der…
Call of Duty WW2 im Test
Ego-Shooter

Call of Duty: WW2 schickt uns zurück in den Zweiten Weltkrieg. Ein von Fans oft geforderter Schritt. Ob dieser im Test aber überzeugt?
NfS Payback im Test
Arcade-Rennspiel

Need for Speed: Payback zeigt im Test, dass die Serie mittlerweile nahezu sämtlichen Charme eingebüßt hat – die Konkurrenz ist bereits meilenweit…
Star Wars: Battlefront 2 im Test
Auch ohne Echtgeld-Lootboxen schwierig

Mit Star Wars: Battlefront 2 will EA dort drauflegen, wo der an sich gute Vorgänger schwächelte. Der Plan geht leider nicht auf, wie der Test zeigt.