Testbericht

DTP-Programm: Corel Ventura Publisher 10

Corel Ventura Publisher 10 bietet sich vor allem für Handbücher oder Diplomarbeiten an, weniger für aufwändig gestaltete Zeitschriften. Eine Stärke Venturas ist der enthaltende Data Base Publisher. Damit sind eine Datenbank-Anbindung und Tabellensatz möglich, der seine Informationen aus der Datenbank bezieht.

DTP-Programm: Corel Ventura Publisher 10

© Testlabor Printredaktionen

DTP-Programm: Corel Ventura Publisher 10

von Peter Knoll In der neuen Version hat Corel die Oberfläche stärker an Corel Draw angelehnt: Auch Ventura bietet nun die praktische Transparenz für Paletten und Fenster. Dadurch ist das Layout durch die Palette sichtbar, das hilft gerade bei kleineren Monitoren. Auch die wertvolle Preflight-Funktion (Dokumentprüfung für die sichere Ausgabe) hat Ventura geerbt. Programmeinstellungen lassen sich übernehmen und speichern. Für die einfache, aber auch sichere Handhabung von Farbe hat Ventura nun auch den Umgang mit Farbmanagement gelernt. XML-Import und ein Editor für die Arbeit mit XML-Mapping liefern ebenso neue Einsatzmöglichkeiten wie die direkte Ausgabe in das PDF-Format. Für Pixelbilder hat Corel über 50 Filter und Effekte integriert. So kann Ventura z.B. Bilder direkt in Duotonebilder für eine 2-Farb-Produktion wandeln. Zusätzlich übernimmt Ventura Bilder direkt aus Digitalkamera oder Scanner. Ventura kommt laut Corel Ende des ersten Quartals 2003 in Deutsch und kostet 799 Euro.

http://www.corel.de

Mehr zum Thema

Screenshot von Magix Video Pro X7
Videoschnitt für Profis

Wir haben Magix Video Pro X7 im Test. Die Videobearbeitungs-Software spielt in der Oberliga mit und unterstützt professionelle Formate.
S.A.D. Mytuning Utilities
Windows-Tool

Die S.A.D. Mytuning Utilities sollen sich durch eine leistungsfähige Sammlung von Tuning-Werkzeugen auszeichnen und durch ihren schlanken Code selbst…
Adobe Photoshop Lightroom 6 CC
Adobe Photoshop CC

Lightroom CC aus der Cloud gibt es nur im Abo mit Photoshop und jetzt auch für Android. Im Test läuft Lightroom 6 rasend schnell.
Office 2016 auf verschiedenen Geräten
Public Preview

Der Release von Office 2016 soll mit Windows 10 erfolgen. Der Download der Public Preview ist seit wenigen Wochen verfügbar. Unser erster Test.
Edge - Windows 10 Browser
Windows 10 Browser

In Windows 10 wird es keinen neuen Internet Explorer geben. Der Browser Edge tritt die Nachfolge an. In einem ersten Test überzeugt er.