Kameratasche

Dörr Yuma L im Test: Für die kleine SLR-Ausrüstung

Die Yuma L von Dörr bietet Platz für eine SLR samt Zubehör. Ob der Preis von 65 Euro gerechtfertigt ist, zeigt unser Test.

  1. Dörr Yuma L im Test: Für die kleine SLR-Ausrüstung
  2. Datenblatt
Dörr Yuma L im Test: Sportlich-eleganter Außenseiter

© Dörr / Sabine Schneider

Dörr Yuma L im Test: Sportlich-eleganter Außenseiter

Pro

  • großer Stauraum
  • hochwertige Verarbeitung

Contra

  • hoher Preis

Die Dörr Yuma L nimmt das Thema "Sicherheit" ernst. Mit knapp 65 Euro ist sie etwas teurer als das Gros der Kandidaten, entsprechend hochwertig ist ihre Qualität. Außen ist die Tasche sauber vernäht, Karabiner und Ösen sind aus Metall, die Tasche selbst aus robustem ballistischen Nylon.

Die Applikation aus Kunstleder im unteren Frontbereich passt zum sportlich-eleganten Design, erfüllt aber dort auch eine Schutzfunktion. Zugriff auf das fünfgeteilte Hauptfach erhält man über  einen grob gezahnten, umlaufenden, aber nicht extra geschützten Reißverschluss. Der Deckel ist vom Körper weg zu öffnen.

In dieser Taschengröße nicht üblich: zwei Ösen für ein kleines Schloss. In dem geräumigen, orangefarbenen Innenfach verstaut man bequem und sicher eine SLR samt Standardobjektiv und je nach Kameragröße ein oder sogar zwei weitere Optiken oder einen Blitz.

Für Speicherkarten gibt es zwei Fächer im Taschendeckel. Filter, Akkus oder Smartphone passen griffbereit außen in zwei seitliche Reißverschlusseinschübe. Die Polsterung der Raumteiler und Außenwände erfüllt, was man erwartet, und auch für den Tragekomfort gibt es Pluspunkte: Ein weicher Tragegriff, Gürtelschlaufen oder ein ergonomisch geformten Schultergurt stehen zur Wahl.

Zum Lieferumfang gehört eine Regenhülle, die auf der Körper zugewandten Seite in einem Reißverschlussfach verstaut ist und dort nebenbei als Tragepolster fungiert. Das Fach kann auch für Dokumente eingesetzt werden. Ein rundum gutes Exemplar, einzig der Bodenbereich könnte noch kleine Stellfüßchen vertragen.

Dörr / Sabine Schneider

© Dörr / Sabine Schneider

Im geräumigen Innenfach verstaut man bequem eine DSLR, ein oder zwei Objektive plus Zubehör.

Fazit

Die  Dörr Yuma L ist eine Tasche mit sehr guter Schutzfunktion in hochwertiger Qualität und mit lobenswertem Tragekomfort. Inklusive Gürtelschlaufen und Regencape.

Dörr GmbH Yuma L

HerstellerDörr GmbH
Preis65.00 €
Wertung54.5 Punkte
Testverfahren1.5

Mehr zum Thema

Hama aha Skipp 150 im Test
SLR-Fototasche

Die Fototasche Hama aha Skipp 150 bietet Platz für eine SLR mit Standardzoom, zwei zusätzliche Objektive und weiteres Zubehör. Wir haben sie…
thinkTANK photo Mirrirless Mover Kollektion
Zubehör

Neu im Angebot der Taschen-Spezialisten Thinktankphoto und Lowepro sind Modelle für unterschiedliche Ausrüstungen von der spiegellosen Systemkamera…
Kamerataschen von Manfrotto
Kamerataschen

Zuwachs bei günstigen Kamerataschen: Cullmann erweitert seine Berlin-Serie, Manfrotto bringt neue Modelle der Stile-Reihe.
Lowepro-Format-Tasche
Format TLZ 10, TLZ 20 und Backpack 150

Lowepro erweitert seine Format-Serie um zwei handliche Taschen und einen kompakten Rucksack.
Hama Protour 140
Zubehör für Spiegelreflexkameras

Wir haben Fototaschen von Booq, Dörr, Crumpler, Hama, Samsonite und Vanguard getestet und stellen Ihnen sechs Modelle für die kleine SLR-Ausrüstung…