Testbericht

Dörr Icebreaker mittel

für große SLR-Ausrüstung

  1. Dörr Icebreaker mittel
  2. Datenblatt
image.jpg

© Archiv

Extreme Kälte schadet - Dörr trägt dem Rechnung und stattet den Icebreaker mit einem Kälteschutz aus: Einerseits verschanzt er die empfindlichen Teile hinter zwei isolierenden, dicken Polsterdeckeln, andererseits liegen Wärmepads bei, die den Innenraum warm halten. Außerdem befindet sich ein herausnehmbares Iso-Akkutäschchen im Lieferumfang.

image.jpg

© Archiv

Wie die Delsey bietet der Icebreaker Platz für eine umfangreiche SLR-Ausrüstung, verfügt über ein geräumiges Bett für das Laptop und zahlreiche Fächer für Zubehör. Die Trennelemente des Fotoeinsatzes lassen sich beliebig positionieren, und zwei Gummiriemen halten die Kamera fest in ihrem Polster. Dörr bringt an der Front zwei Netztaschen auf, liefert ein Speicherkartenmäppchen mit und verkauft Objektivköcher, die sich an den beiden Erweiterungsschlaufen befestigen lassen. Der Reißverschluss des Fotofachs ist nicht nur verdeckt, sondern auch beschichtet. Im Boden steckt eine wasserdichte Schutzhülle.

image.jpg

© Archiv

Kälteschutz: Im Lieferumfang des Icebreakers befinden sich ein Wärmepad und ein separates Isoliertäschchen für Akkus.

Der Tragekomfort schneidet dagegen mittelmäßig ab: An den Schultergurten drücken die breiten Nähte, und beim Hüftgurt übernimmt ein breites Netz die Aufgabe eines Polsters. Die Schnalle ist nicht nur unpraktisch, sondern war an einem unserer beiden Testmuster auch leicht defekt: Eine der Nasen rastete nicht vollständig ein.

Fazit: Eine gute Idee, die Kamera nicht nur vor Erschütterungen und Nässe, sondern auch vor Kälte zu schützen. Das Tragesystem hat allerdings seine Defizite.

Dörr GmbH Icebreaker mittel

HerstellerDörr GmbH
Preis130.00 €
Wertung57.0 Punkte
Testverfahren1.5

Mehr zum Thema

image.jpg
Fototasche

Diese mittelgroße Fototasche wirkt von außen wie eine "normale" Schultertasche, in der man eher Jacke, Brotzeit und Stadtplan als eine teure…
image.jpg
Testbericht

Im Slimpack befinden sich zwei komplett entnehmbare Polsterelemente: der Einsatz für die mittelgroße SLR-Ausrüstung, der sich separat mit einem…
image.jpg
Testbericht

In das Fotofach der Dörr Mountain Pro X-large passen eine SLR ohne Batteriehandgriff, aber mit angesetzter, bis zu 20 cm langer Optik, drei kleinere…
image.jpg
Testbericht

Außen in unauffälligem Messenger-Look kommt die Dörr New York daher. Dass es sich um ein Exemplar für eine größere SLR mit angesetztem Telezoom,…
Dörr Yuma L im Test: Sportlich-eleganter Außenseiter
Kameratasche

Die Yuma L von Dörr bietet Platz für eine SLR samt Zubehör. Ob der Preis von 65 Euro gerechtfertigt ist, zeigt unser Test.