Testbericht

Digital-Kameras: Präzisionswerkzeug

Die Panasonic DMCFX3 beeindruckt in ihrem Metallgehäuse mit guter Verarbeitung und einer klaren Linie. Die Kamera ist mit einem von Leica gerechneten Dreifach-Zoom-Objektiv ausstattet und schießt Bilder mit bis zu sechs Megapixel. Im Schärfetest erreicht sie sehr gute 1408 Linien/ Bildhöhe und beweist damit, dass Megapixel- Angaben nicht alles sind.

Digital-Kameras: Präzisionswerkzeug

© Testlabor Printredaktionen

Digital-Kameras: Präzisionswerkzeug

Handhabung und Bedienung sind ausgereift. Nachtschwärmer freuen sich über das rote AFHilfslicht, mit dessen Hilfe man auch in schummrigen Bars scharf stellen kann. Wer auf ein Blitzlicht verzichten will, um die Stimmung nicht zu töten, muss auf den Szenen- Modus "Hochempfindlichkeit" schalten - manuell lässt sich der ISO-Wert nur auf maximal 400 einstellen. Das LC-Display kann bei heller Umgebung aufgehellt werden, aber einen optischen Sucher hat die DMCFX3 nicht.

Die FX3 ist für die meisten Schnappschuss- Motive - insbesondere bei dunkler Lichtumgebung - sehr gut gerüstet. Auch der Straßenpreis ist sehr attraktiv.

Preis: 200,- Euro Gesamtwertung: sehr gut

http://www.panasonic.de

Mehr zum Thema

Canon PowerShot G9 X vs. G5 X
Kompaktkamera

Die Canon Powershot G9 X und G5 X kommen beide mit 1-Zoll-Sensor, setzen aber auf verschiedene Bedienkonzepte. Wir haben die Kompaktkameras im Test.
MindShift BackLight 26L Photo Daypack
Wander-Profi

Der DSLR-Fotorucksack Mindshift Backlight 26L Photo Daypack punktet im Test mit Outdoor-Qualitäten und Tragekomfort.
Unterwasserkamera Leica X-U
Unterwasserkamera

Leica bringt mit der X-U seine erste Outdoor- und Unterwasserkamera auf den Markt. Wie gelungen der Einstand ist, zeigt unser Test.
Pentax K-1
Vollformatkamera

Mit der K-1 gibt Pentax sein Debüt in der Vollformatklasse. Eine Konkurrenz für Nikon und Canon? Wir haben die Pentax K-1 im Test geprüft.
Panasonic Lumix DMC G81
Spiegellose Systemkamera

Die Panasonic Lumix G81 punktet mit Staub- und Spritzwasserschutz, Bildstabilisator und schnellem Autofokus. Stimmt auch die Bildqualität?