Testbericht

Devolo Vianect Air TV

Treiber-DVD einlegen und Software installieren. Danach USB-Sender ins Notebook stecken und Empfänger mit dem TV verbinden.

image.jpg

© Hersteller/Archiv

Kurze Zeit später wird die Anzeige auf dem PC-Display auf dem Fernseher schnurlos übertragen. Installation und Nutzung des Vianect Air TV von Decvolo ist kinderleicht. Probleme gibt es nur bei großen Bildschirmauflösungen, da die Lösung nur maximal 720p-Auflösungen überträgt. Bei großen Auflösungen wird nur ein Ausschnitt auf dem Fernseher gezeigt.

Devolo Vianect Air TV

Internet: www.devolo.de Preis: 99,- €

+ einfache Installation+ HDMI- und VGA-Anschluss- maximale Auflösung nur 720p

Gesamtwertung: gut 79 %

Preis/Leistung: gut

Mehr zum Thema

image.jpg
SSD mit bis zu 1 TB Speicher

Samsung hat in Korea die neue SSD Serie 850 Pro vorgestellt. Wir haben die 850 Pro mit 1 Terabyte bereits im Test.
Rapoo VPro V700 - Test
Mechanische Gaming Tastatur

Die VPro V700 von Rapoo ist eine für Gamer spezialisierte mechanische Tastatur, die ohne Cherry-MX-Schalter auskommt. Wir haben das Keyboard im Test.
Roccat Kave XTD 5.1 Analog
Headset-Test

Neben der Digital-Variante bringt Roccat nun auch das günstigere Analog-Headset Kave XTD 5.1 auf den Markt. Ob ein geringerer Preis auch weniger…
Holografie-Brille HoloLens
Holografie-Brille

Microsofts holografische Brille HoloLens baut virtuelle Objekte hautnah in die reale Welt ein. Auf der Entwicklerkonferenz Build haben wir die Brille…
Rapoo Vpro V800
Mechanische Gaming-Tastatur

Die Rapoo Vpro V800 ist eine mechanische Gaming-Tastatur, die dank sehr guter Verarbeitung eine hohe Lebensdauer verspricht. Einige kleinere…