WLAN-Bridge

Devolo GigaGate Starter Kit im Test: Einfach, schnell

Die WLAN-Bridge Devolo GigaGate verspricht eine Übertragungsleistung von bis zu 2 Gbit/s. Ist das realistisch? Wir haben das Starter Kit im Test.

Devolo GigaGate Starter Kit

© Devolo

Devolo GigaGate: Wir haben das Starter Kit im Labor getestet.

EUR 208,82

Pro

  • Hoher Datendurchsatz
  • Hohe Reichweite

Contra

  • Kein Gastzugang
  • Kein Router-Modus

Fazit

PC Magazin Testurteil: gut; Preis/Leistung: sehr gut
71,0%

Wer seine Geräte im Heimnetz trotz schlechter Funkverbindung ohne Kabel oder Powerline mit dem Router verbinden möchte, findet mit der WLAN-Bridge GigaGate von Devolo eine interessante Lösung.​ Das von uns getestete Starter Kit setzt sich aus zwei Funkstationen zusammen: einer Base und einem Satellite. Die Base wird über ihren einen Gigabit-Ethernet-Port mit einem (GigaBit-)LAN-Port des Heimnetz-Routers verbunden. Über je vier interne Antennen baut sie dann eine 5-GHz-WLAN-Verbindung zum entfernten Satellite auf. 

Die maximale Brutto-Übertragungsrate zwischen Base und Satellite beläuft sich auf 1.733 Mbit/s. Der Satellite bietet vier Fast-Ethernet- und einen GBit-Ethernet-Port für entfernte LAN-Clients an. Am GBit-Port konnten wir ausgezeichnete Nettodatenraten von bis zu 530 MBit/s über ein Stockwerk hinweg messen. Selbst in ein Nachbargebäude durch zwei Außenmauern hindurch kamen wir am LAN-Port auf bis zu 320 MBit/s. Für entfernte WLAN-Clients kann der N300-Access-Point im Satellite zum Flaschenhals werden, zumal dessen 2,4-GHz-Modul wegen störender Nachbar-WLANs oft nur mit halber Bandbreite (20 MHz) funkt.

Devolo GigaGate Starter Kit

© Devolo

Die GigaGate Base (siehe Bild) hat nur einen GBit-Port, der Satellite bietet zusätzlich vier Fast-Ethernet-Ports und einen N300-Access-Point.

Ein Dualband-Access-Point mit zusätzlichem 5-GHz-Band wäre hier die bessere Wahl gewesen. Im Vergleich zu anderen schnellen AC-WLAN-Bridges auf dem Markt hält sich Devolo bei Ausstattung und Funktionalität seiner GigaGate-Bridge etwas zurück. Die Base bietet beispielsweise keinen Access Point und keine weiteren LAN-Anschlüsse. Auch gibt es keinen Router-Modus wie bei den WLAN-Bridges Netgear Orbi oder Linksys Velop. Eine Zugriffskontrolle mit Zeitbeschränkung, einen Gastzugang oder eine WLAN-Zeitsteuerung bietet GigaGate ebenfalls nicht.​​

Devolo GigaGate Starter Kit

© Devolo

Die GigaGate Base hat nur einen GBit-Port, der Satellite (siehe Bild) bietet zusätzlich vier Fast-Ethernet-Ports und einen N300-Access-Point.

Devolo GigaGate: Benchmark-Ergebnisse

​BenchmarkErgebnis​
​EG -> 1. Stock, ca. 9 m (GBit-LAN) ​​530 MBit/s​
​EG ->1. Stock, ca. 9 m (WLAN, N300) ​​ 120 MBit/s​
​Nebengebäude, ca. 15 m (GBit-LAN)​​ 320 MBit/s​
​Nebengebäude, ca. 15 m (WLAN, N300) ​​ 120 MBit/s​
​Leistungsaufnahme (Base / Satellite) ​​ 3,8 / 5,6 Watt​

Fazit

Das GigaGate Starter Kit ist eine günstige AC-WLAN-Bridge mit hohem Datendurchsatz und hoher Reichweite. Gespart wurde beim Funktionsumfang und beim integrierten Access-Point.

Devolo GigaGate Starter Kit: Details

  • Preis: 230 Euro
  • WLAN: 1.733 Mbit/s, 5 GHz (Base + Satellite) für Bridge-Verbindung 
  • Access Point: 300 Mbit/s, 2,4 GHz (Satellite) 
  • LAN: 1 Gbit-LAN-Port (Base + Satellite), 4 Fast-Ethernet-Ports (Satellite)

Devolo GigaGate - offizielles Produktvideo

Quelle: Devolo
0:52 min

Mehr zum Thema

Devolo DLAN Hotspot
Störerhaftung per VPN umgehen

Devolo stellt den DLAN Hotspot für Unternehmen vor, die Gästen einen WLAN-Zugang anbieten möchten: Ein VPN-Service schützt vor rechtlichen Problemen.
TP-Link Archer C3200
Triband-Quadrat

76,0%
Der TP-Link Archer C3200 ist ein Triband-Router mit 802.11ac-WLAN (Wave 1), der Dualband-Clients bei 5 GHz auf zwei…
Triband-Router Test 2017
Asus, Netgear, TP-Link & Linksys

Aktuelle Triband-Router werben mit höchsten Übertragungsraten. Wir haben uns für unseren Triband-Router Test 2017 vier Geräte näher angesehen.
Fritzbox 7590 im Test
Fritz im schicken Frack

89,0%
AVM verpasst seinem neuen Flaggschiff, der Fritzbox 7590, ein modernes Outfit. Auch die inneren Werte des Routers können…
KRACK Update AVM FRITZPowerline 1260E FRITZWLANRepeater1750E
Neue Firmware

AVM rollt für für WLAN-Repeater und Powerline-WLAN-Produkte weitere Firmware-Updates gegen die WPA2-Schwachstelle KRACK aus. Hier alle Infos.