Digitale Fotografie - Test & Praxis
Testbericht

Delsey Gopix 75

für kleine SLR-Ausrüstung

  1. Delsey Gopix 75
  2. Datenblatt
image.jpg

© Archiv

Die grauschwarze Gopix 75 wirkt gediegen und kommt ohne viel Brimborium. Trotz des größeren Innenfachs bekommt sie nur ebenso viele Punkte für den Stauraum wie die Bilora. Das liegt vor allem an der fehlenden Fronttasche für Zubehör. Ansonsten kommt auch hier eine Standard-SLR mit zwei kleineren Wechselobjektiven unter. In puncto Sicherheit verliert Delsey das Duell gegen Bilora: Zwar verhindert hier eine Lederlasche, dass der Reißverschluss des Deckelfachs die Kamera verkratzt, und eine Trennwand mit runder Aussparung für das

image.jpg

© Archiv

Delseys Gopix 75 hält die Kamera zwar stabil, das Objektiv liegt aber auf einer harten Kante.

aufgesetzte Objektiv hält die Kamera stabil in ihrer Kammer. Delsey verzichtet aber auf ein Polster an der Auflagekante - etwas hart für ein empfindliches Objektiv, auf dem das Gewicht einer Spiegelreflexkamera lastet. Außerdem lässt sich das Hauptfach nicht per Vorhängeschloss versperren. Durch den teils bloßliegenden Reißverschluss dringt schnell Feuchtigkeit ins Innere. Da zudem das Außenmaterial nicht wasserabweisend wirkt, geht uns eine passende Regenhülle besonders ab.Bei genauem Hinsehen zeigen sich noch andere Defizite:  Es gibt nur einen dünnen Griff, ungepolsterte Schulterriemen und keine Gürtelschlaufe. Außerdem drückt die Schnalle des Gurts - zumindest bei unserem Tester  -  direkt aufs Schlüsselbein. Dafür läuft der Reißverschluss leicht und ermöglicht einen schnellen Zugang zur SLR - auch mit Handschuhen.Fazit: Die Gopix 75 bietet keinen ernstlichen Schutz vor Nässe oder Dieben und fährt damit in der Disziplin Sicherheit das schlechteste Ergebnis dieses Vergleichstests ein. Dafür wiegt sie vergleichsweise wenig und kostet nur 35 Euro. Das Preis-Leistungsverhältnis passt.

Delsey Gopix 75

HerstellerDelsey
Preis35.00 €
Wertung39.0 Punkte
Testverfahren1.5

Mehr zum Thema

HTC U11
Smartphone-Fotografie

Zweimal den Rahmen drücken, und das Bild ist im Kasten. Das HTC U11 kombiniert einen bewährten 12-Megapixel- Sensor mit einer neuen Bedientechnik.
Nikon D7500
Spiegelreflexkamera

Die Nikon D7500 bietet die technischen Eigenschaften der D500, in einem 350 Euro günstigeren Gehäuse - soweit das Versprechen. Wir machen den Test.
Leica TL2 Schwarz Silber
Spiegellose Systemkamera

Die Leica TL2 bietet einen 24-Megapixel-Sensor im APS-C-Format und 4K-Video. Dagegen stehen 2000 Euro als Gehäusepreis. Wir haben die Kamera im Test.
Canon EOS 6D Mark II
Einsteiger-Kamera

Den günstigsten Einstieg in die Vollformatfotografie ermöglicht bei Canon traditionell die EOS 6D – ab sofort runderneuert als Mark II für 2100 Euro.…
Asus Zenfone Zoom S
Smartphone-Fotografie

Mit 12-Megapixel-Weitwinkelkamera und 13-Megapixel-Porträtkamera setzt das Asus Zenfone Zoom S auf eine ähnliche Lösung wie das iPhones 8 Plus. Der…