15,6-Zoll-Notebook

Dell XPS 15 9550 im Test: Spielstarker Allrounder

Das Dell XPS 15 9550 lockt mit schickem 15,6-Zoll-Display im Infinity-Edge-Design. Doch kann das Notebook im Test überzeugen?

Dell XPS15 li

© Dell XPS15 li

Das Dell XPS 15 9550 musste sich im PC Magazin Testlabor beweisen.
EUR 564,00

Pro

  • funktionelles und ansprechendes Design
  • viele Schnittstellen

Contra

  • geringe Bauhöhe erlaubt keinen LAN-Anschluss
  • geringe Akkuleistung

Fazit

PC Magazin Test-Urteil: befriedigend; Preis/Leistung: gut
70,0%

Das DELL XPS 15 9550 ist mit nur 17 Millimetern sehr dünn, aber dennoch recht edel - dank des Gehäuses aus einem Aluminium-Kohlefaser-Mix. Den Bereich um die sehr gute, beleuchtete Tastatur und das klasse Glas-Touchpad überzieht eine haptisch angenehme Gummierung. Sehr positiv fällt auch das entspiegelte und helle 15,6-Zoll-Display (Full-HD, IPS) auf.

Die geringe Bauhöhe des Dell XPS 15 9550 hat aber den Nachteil: dickere Schnittstellen wie zum Beispiel ein LAN-Port oder ein optisches Laufwerk haben keinen Platz.

Zur Netzwerkverbindung steht Ihnen nur WLAN-ac zur Verfügung. Ansonsten bietet das Dell-Notebook mit Bluetooth, HDMI, einem Kopfhörerausgang und einem SD-Kartenleser sowie zweimal USB 3.0 und einmal USB 3.1 Typ Calle Schnittstellen in ausreichender Zahl an, die ein Privatanwender benötigt.

Dell XPS15 Sere

© Dell XPS15 Sere

Dell verbaut zahlreiche Schnittstellen im XPS 15, die Bauhöhe erlaubt aber keinen LAN-Anschluss.

Die Leistungskomponenten unserer Testkonfiguration waren gut aufeinander abgestimmt. Der vierkernige IntelCore i5-6300HQ (max. 3,2 GHz), 8 GByte DDR4-RAM und die NvidiaGeForce GTX 960 (2 GByte) harmonieren gut miteinander. Lediglich die HDD passte nicht so recht ins Bild. Sie wird jedoch von einer 32-GByte-SSD als übergroßem Cache für häufig genutzte Daten unterstützt.

Die gute Gesamtleistung zehrt aber auch ganz schön am Akku. Dank Quadcore-CPU und potenter Grafikkarte schneidet das Dell in den Leistungswerten (siehe unten) sehr gut ab. Im PCMark-8-Battery-Test hielt der 56-Wh-Akku aber leider nur für 3:47 Stunden.

Dell XPS 15 9550: Benchmarkergebnisse

BenchmarkWert
3DMark Cloud Gate12.818 Punkte
PCMark 82.869 Punkte
Cinebench R11.55,04 Punkte
HD-Tune 4.61 (durchschnittliche Leserate)91,1 MByte/s
Akkulaufzeit (PC Mark 8)227 Minuten

 

Fazit

Zum fairen Preis bietet das Dell XPS 15 eine ordentliche Ausstattung und genug Leistung für Office-Anwendungen und aktuelle Spiele, solange Sie die Grafikdetails nicht zu hoch wählen.

Dell XPS 15 (9550): Details

  • Preis: 1.370 Euro
  • Prozessor: Intel Core i5-6300HQ (3,2 GHz)
  • RAM/Grafik: 8 GByte / Nvidia GeForce GTX 960
  • HDD/SSD: 1.000 GByte / 32 GByte
  • Display: 15,6 Zoll, IPS-Panel (1.920 x 1.080 px)
  • Maße/Gewicht: 357 x 235 x 17 mm / 1,91 kg

Mehr zum Thema

Ultrabooks im Vergleichstest
Macbook-Air-Alternativen

Manchmal ist nur das Beste gut genug. Im Vergleichstest zeigen vier Spitzen-Ultrabooks, ob sie wirklich ihr Geld wert sind.
Dell Vostro 15 3000 (3559)
Notebook

79,0%
Wir haben den Dell Vostro 15 3000 (3559) im Test. Das Business-Notebook überzeugt mit einer guten Leistung und tollen…
Business Notebooks
Business-Notebooks

Wir lassen sieben Notebooks im Test antreten und prüfen ihre Berufstauglichkeit. Das beste Business-Notebook des Jahres kommt von Toshiba.
Fujitsu und Lenovo Notebook
Tipp

Kaum haben Sie Ihr Notebook aufgeladen, schon muss es wieder an die Steckdose? Mit diesem Trick sehen Sie, ob es Zeit ist für einen Akkuwechsel.
Notebooks zufriedenste Kunden
HP vor Apple und Dell

Wie steht es um die Kundenzufriedenheit bei Notebooks? Unser Kundenbarometer 2017 liefert Ergebnisse, die bei einem Hersteller überraschen.