Testbericht

Datenrettung: Fallschirm

R-Studio 2.0 ist ein Daten-Fallschirm. Doch dieser Fallschirm nutzt nur etwas, wenn man ihn anlegt: Sprich, R-Studio muss vor dem Unglück installiert sein. Das ist ein echter Nachteil, da eine Installation nach dem Datenverlust aus Sicherheitsgründen oft nicht möglich ist. In diesem Fall hilft die Netzwerk-Version, die auch von einer Boot-Diskette starten kann.

Datenrettung: Fallschirm

© Testlabor Printredaktionen

Datenrettung: Fallschirm

Allerdings funktioniert die Rettung ohne Installation nur, wenn der PC an ein LAN angeschlossen ist. Dafür muss auf dem beschädigten Rechner ein Agent installiert sein, der sich von einem zweiten R-Studio fernsteuern lässt. Die Software bietet eine Reihe sinnvoller Werkzeuge: Für Experten gibt es einen Hex-Editor, um beschädigte Dateien Bit für Bit zu reparieren. Sehr gut ist das integrierte Image-Programm. Mit ihm machen Sie von Ihrer beschädigten Partition eine 1:1-Kopie. Im Test stellte R-Studio unter Windows gelöschte Dateien tadellos wieder her. Sogar von einer mit FAT32 formatierten NTFS-Partition konnten wir Daten rekonstruieren. Wer mit wichtigen Daten arbeitet, wird die 90 Euro - in dieser Kategorie ein gehobener Preis - gern bezahlen, wenn er dadurch seine Daten wiederbekommt. Zur Rettung von Linux-Daten gibt es eine kostenlose R-Studio-Version.

Gesamtwertung: gut Preis/Leistung: befriedigend Preis: 89,95

http://www.salfeld.de

Mehr zum Thema

Screenshot von Magix Video Pro X7
Videoschnitt für Profis

Wir haben Magix Video Pro X7 im Test. Die Videobearbeitungs-Software spielt in der Oberliga mit und unterstützt professionelle Formate.
S.A.D. Mytuning Utilities
Windows-Tool

Die S.A.D. Mytuning Utilities sollen sich durch eine leistungsfähige Sammlung von Tuning-Werkzeugen auszeichnen und durch ihren schlanken Code selbst…
Adobe Photoshop Lightroom 6 CC
Adobe Photoshop CC

Lightroom CC aus der Cloud gibt es nur im Abo mit Photoshop und jetzt auch für Android. Im Test läuft Lightroom 6 rasend schnell.
Office 2016 auf verschiedenen Geräten
Public Preview

Der Release von Office 2016 soll mit Windows 10 erfolgen. Der Download der Public Preview ist seit wenigen Wochen verfügbar. Unser erster Test.
Edge - Windows 10 Browser
Windows 10 Browser

In Windows 10 wird es keinen neuen Internet Explorer geben. Der Browser Edge tritt die Nachfolge an. In einem ersten Test überzeugt er.