Testbericht

Dateimanager: Schalttafel

Speed Commander 9 ist mehr als ein Dateimanager a la Norton Commander. Von der Funktionsvielfalt ist er ein alternativer Windows-Desktop. In der Version 9 wurde hauptsächlich die Programm- Oberfläche überarbeitet.

Dateimanager: Schalttafel

© Testlabor Printredaktionen

Dateimanager: Schalttafel

Sehr angenehm ist eine Funktion zur Umbenennung von mehreren Dateien in einem Arbeitsgang. Dafür stellt der Commander eine eigene Symbolsprache zur Verfügung, mit der der Anwender die Namensgebung einstellen kann. Den Zugriff auf oft benötigte Ordner beschleunigen jetzt Karteireiter an den beiden Dateimanager-Fenstern. Auch die Dateiablage, eine Sammlung von Dateiverknüpfungen, ist in die Zwei-Fenster- Oberfläche eingebettet. Speed Commander verwaltet auch FTP-Verzeichnisse. Häufig benötigte Server parkt der Anwender in der FTPServer- Übersicht. Der Browser Mozilla kann jetzt in den Dateimanager eingebunden werden. Die Verschlüsselung wurde überarbeitet. Archive werden jetzt auch mit AES (Advanced Encryption Standard) codiert. Neu in SpeedCommander ist auch FileSync, ein Tool zur Synchronisierung von Ordnern. Leider funktioniert es nur über die Kommandozeile. Hier lohnt es sich, auf die Einbettung in die grafische Oberfläche zu warten. SpeedCommander kann viel mehr als Dateien schnell hin- und herschieben. Dafür verlangt er einiges an Einarbeitungszeit.

http://www.jds-software.com

Mehr zum Thema

Screenshot von Magix Video Pro X7
Videoschnitt für Profis

Wir haben Magix Video Pro X7 im Test. Die Videobearbeitungs-Software spielt in der Oberliga mit und unterstützt professionelle Formate.
S.A.D. Mytuning Utilities
Windows-Tool

Die S.A.D. Mytuning Utilities sollen sich durch eine leistungsfähige Sammlung von Tuning-Werkzeugen auszeichnen und durch ihren schlanken Code selbst…
Adobe Photoshop Lightroom 6 CC
Adobe Photoshop CC

Lightroom CC aus der Cloud gibt es nur im Abo mit Photoshop und jetzt auch für Android. Im Test läuft Lightroom 6 rasend schnell.
Office 2016 auf verschiedenen Geräten
Public Preview

Der Release von Office 2016 soll mit Windows 10 erfolgen. Der Download der Public Preview ist seit wenigen Wochen verfügbar. Unser erster Test.
Edge - Windows 10 Browser
Windows 10 Browser

In Windows 10 wird es keinen neuen Internet Explorer geben. Der Browser Edge tritt die Nachfolge an. In einem ersten Test überzeugt er.