Testbericht

Dateimanager: Flinker Ersatz

Als Ersatz für den Windows-Explorer positioniert sich SpeedCommander 10. In zwei Fensterbereichen sind Verzeichnisse sichtbar, über einen Tastendruck lassen sich diverse Aktionen starten. Suchaufträge darf der Anwender speichern, Dateien der verschiedensten Formate zeigt SpeedView als Vorschau an. Für Textdateien gibt es einen Editor, der das Windows-Programm alt aussehen lässt.

Dateimanager: Flinker Ersatz

© Testlabor Printredaktionen

Dateimanager: Flinker Ersatz

Auch ein Packprogramm ist integriert, das zwölf Archivformate beherrscht und den Inhalt von selbstentpackenden Archiven anzeigt. Ein Hightlight ist das SQXFormat zum Komprimieren von Multimedia-Dateien. Schade, dass über das Kontextmenü des normalen Explorers keine Archiv-Funktionen bereit stehen. Sie wären dann auch in Standard- Dialogboxen von Windows nutzbar. Neu ist das Modul FileSync zum Abgleich von zwei Verzeichnissen. Das Tool zeigt die Unterschiede an und kopiert dann die Dateien. Leider handelt es sich dabei um ein separates Tool, das nur lokale und Netzverzeichnisse bearbeitet, aber keine FTP-Server. Für Web-Designer wäre das wichtig. Dafür lässt sich FileSync auch per Kommandozeile steuern. Der FTP-Client kann Unix-Zugriffsrechte bearbeiten, doch fehlt eine direkte Eingabe der üblichen Zahlenkombinationen.

Preis: 39,95 Euro Preis/Leistung: sehr gut Gesamtwertung: sehr gut

http://www.speedproject.de

Mehr zum Thema

Screenshot von Magix Video Pro X7
Videoschnitt für Profis

Wir haben Magix Video Pro X7 im Test. Die Videobearbeitungs-Software spielt in der Oberliga mit und unterstützt professionelle Formate.
S.A.D. Mytuning Utilities
Windows-Tool

Die S.A.D. Mytuning Utilities sollen sich durch eine leistungsfähige Sammlung von Tuning-Werkzeugen auszeichnen und durch ihren schlanken Code selbst…
Adobe Photoshop Lightroom 6 CC
Adobe Photoshop CC

Lightroom CC aus der Cloud gibt es nur im Abo mit Photoshop und jetzt auch für Android. Im Test läuft Lightroom 6 rasend schnell.
Office 2016 auf verschiedenen Geräten
Public Preview

Der Release von Office 2016 soll mit Windows 10 erfolgen. Der Download der Public Preview ist seit wenigen Wochen verfügbar. Unser erster Test.
Edge - Windows 10 Browser
Windows 10 Browser

In Windows 10 wird es keinen neuen Internet Explorer geben. Der Browser Edge tritt die Nachfolge an. In einem ersten Test überzeugt er.