Testbericht

Dateimanager: Bilderkrake

Das ahatool nennt sich selbst Multimedia Organizer und sieht sich als Ersatz für den Explorer von Windows. Entsprechend erkennt das Programm ca. 70 Bildformate und zusätzliche Videound Sound-Formate.

Dateimanager: Bilderkrake

© Testlabor Printredaktionen

Dateimanager: Bilderkrake

Die Benutzeroberfläche erinnert sehr stark an den Explorer: Links ein Verzeichnisbaum, in der Mitte erscheint der Inhalt des markierten Verzeichnisses. Als Novität bietet ahatool einen zweiten Verzeichnisbaum rechts außen. Das ist besonders beim Kopieren von Dateien per Drag&Drop sehr nützlich. Die Dateiansicht kennt neben den Windowsüblichen Optionen (Icon, Liste etc.) zusätzlich eine Bildvorschau mit Thumbnails. Sounds (auch MP3) und Videos lassen sich in dieser Ansicht ebenfalls direkt abspielen. Als Besonderheit erkennt die Vorschau das Dateiformat von Bildern auch ohne Dateierweiterung. Auf Mausklick öffnet sich ein Grafikeditor, der grundlegende Funktionen wie Drehen, Skalierung, Kontrast, Helligkeit etc. beherrscht. Eine Batchkonvertierung speichert Bilddateien in etwa 30 Formaten. Der Organizer ist eigentlich eine Suchfunktion für Multimediadateien. Er sucht in Laufwerken und Ordnern nach umfangreichen Kriterien: Dateityp, Dateigröße, Farbtiefe, Datum etc. Die Ergebnisliste ist nach Medientyp sortiert und lässt sich als Thumbnail-Ansicht darstellen.

http://www.ahatool.de

Mehr zum Thema

Screenshot von Magix Video Pro X7
Videoschnitt für Profis

Wir haben Magix Video Pro X7 im Test. Die Videobearbeitungs-Software spielt in der Oberliga mit und unterstützt professionelle Formate.
S.A.D. Mytuning Utilities
Windows-Tool

Die S.A.D. Mytuning Utilities sollen sich durch eine leistungsfähige Sammlung von Tuning-Werkzeugen auszeichnen und durch ihren schlanken Code selbst…
Adobe Photoshop Lightroom 6 CC
Adobe Photoshop CC

Lightroom CC aus der Cloud gibt es nur im Abo mit Photoshop und jetzt auch für Android. Im Test läuft Lightroom 6 rasend schnell.
Office 2016 auf verschiedenen Geräten
Public Preview

Der Release von Office 2016 soll mit Windows 10 erfolgen. Der Download der Public Preview ist seit wenigen Wochen verfügbar. Unser erster Test.
Edge - Windows 10 Browser
Windows 10 Browser

In Windows 10 wird es keinen neuen Internet Explorer geben. Der Browser Edge tritt die Nachfolge an. In einem ersten Test überzeugt er.