Testbericht

Cyberpromote Ginspector

Ginspector ermöglicht den Blick auf Google-Suchergebnisse aus der Sicht von Usern in anderen Ländern und über bestimmte Google-Datacenter - für SEO-Profis eine wertvolle Hilfe.

Cyberpromote Ginspector

© Archiv

Cyberpromote Ginspector

Google gibt sich redlich Mühe, für den jeweiligen User optimale Suchergebnisse zu liefern. Für Suchmaschinen-Optimierer entstehen dadurch zusätzliche Hürden - schließlich ist nicht mehr ohne Weiteres feststellbar, ob die eigenen Seiten auch bei der gewünschten Zielgruppe ganz oben in den Suchergebnissen auftauchen.

Dieses Problems nimmt sich Ginspector des SEO-Spezialisten Cyberpromote an. Das Tool liefert zu jeder beliebigen Abfrage die Google-Suchergebnisse des gewählten Landes. Der Anwender sieht Google also quasi durch die Brille seiner User in verschiedenen Ländern. Zur besseren Übersicht lassen sich auch zwei Länder gleichzeitig abfragen und die Ergebnisse direkt nebeneinander anzeigen. Maximal 100 Suchergebnisse weist Ginspector aus. Eine feinere Untergliederung, also beispielsweise nach Bundesländern oder Städten ist in der aktuellen Version nicht möglich, laut Hersteller aber für zukünftige Versionen geplant. Damit lassen sich dann auch lokale Unterschiede klar erkennen, was vor allem für regionale Websites wichtig ist.

SEO-Profis berichten häufig, sie hätten Veränderungen in den Suchergebnissen auf einigen der vielen Google-Datacenter beobachtet, was meist als Indiz für sich abzeichnende Algorithmen-Änderungen gewertet wird. Anhand der Unterschiede zwischen Datacentern lassen sich so möglicherweise frühzeitig Trends erkennen. Ginspector bietet einen sehr bequemen Weg, einzelne Datacenter abzufragen.

Testbericht

Recherche-Tool

Cyberpromote

Suchmaschinen-Optimierung

Weitere Details

Fazit:Das Tool nimmt dem SEO- und SEM-Profi eine Menge manuelle Arbeit ab.

Preis/Leistung
gut
4/5

So faszinierend die Möglichkeiten des Ginspector sind, so kommen einem sofort weitere Anwendungsmöglichkeiten in den Sinn, die sich mit dieser Technik ebenfalls realisieren ließen, beispielsweise die Analyse von regional unterschiedlichen Schaltungen von Google-Adword-Anzeigen auf bestimmten Websites. Aber das ist nicht die Intention der Software - Ginspector dient zumindest derzeit ausschließlich der Analyse von Google-Suchergebnissen und Adwords-Schaltungen direkt bei Google. Immerhin nimmt das Tool dem SEO- und SEM-Profi damit eine Menge manuelle Arbeit ab.

Mehr zum Thema

Einzeltest: Internet Explorer 8
Testbericht

Mit IE8 bietet Microsoft endlich wieder einen innovativen Browser. Was ändert sich für Web-Entwickler?
Einzeltest: Axure RP Pro 5.5
Testbericht

In der neuen Version eignet sich das Prototyping-Tool teils auch für die Entwicklung von Web-2.0-Projekten.
Einzeltest: hMail Server 5.1
Testbericht

Ein bequem zu konfigurierender Gratis-Mailserver für Windows, der leistungsfähig und sehr sicher ist.
Einzeltest: Firefox 3.5 Beta 4
Testbericht

Tracemonkey läuft noch besser, die Lokalisierung ist fertig und Location Aware Browsing implementiert.
Einzeltest: Webdrive 9
Testbericht

Webdrive stellt den Inhalt von FTP-Ordnern als lokales Laufwerk zur Bearbeitung bereit.