Testbericht

Creative Zen Style M300

Ein wenig erinnert der Zen Style M300 an den iPod nano, doch muss er ohne Touchdisplay auskommen. Navigiert wird über ein paar Touchtasten.

image.jpg

© Hersteller/Archiv

Der knubbelige MP3-Player lässt sich einfach bedienen und mit dem PC synchronisieren. Sogar via Bluetooth lassen sich Inhalte übertragen. Der üppig bemessene Speicher kann mit einer microSD-Karte aufgerüstet werden. Ungünstigerweise fehlt ein Clip zum Befestigen. Abgesehen davon könnte der Klang besser sein.

Testurteil:

Creative  Zen Style M300 (8 GByte)

69,99 €; www.creative.com

+ Speicher+ Synchronisation- Klang

Gesamtwertung: gut 72 %

Preis/Leistung: sehr gut

Mehr zum Thema

Creative ZEN X-Fi
Testbericht

Wer in seinem Heimnetzwerk einen UPnPServer eingerichtet hat, kann dank der WLAN-Funktion des ZEN X-Fi Musik direkt auf den Player streamen. Die…
Amazons Angebote KW 13
Schnäppchen-Check

Den MP3-Player Creative Zen X-Fi2 Touch, die externe Festplatte Intenso Memory Station mikt 342 GByte und das Manfrotto M-Y 732CY Carbon Stativ hat…
image.jpg
Testbericht

Technaxx hat MP3-Player und FM-Radio kurzerhand in einen Kopfhörer eingebaut, der überraschend guten Klang liefert.
Wir testen den aktuellen MP3-Player iPod nano von Apple.
Testbericht

Wir haben den iPod nano im Test. Der MP3-Player begeistert mit geringen Maßen und Gewicht.