Wir machen Technik einfach
Testbericht

Creative Zen Style M300

Ein wenig erinnert der Zen Style M300 an den iPod nano, doch muss er ohne Touchdisplay auskommen. Navigiert wird über ein paar Touchtasten.

image.jpg

© Hersteller/Archiv

Der knubbelige MP3-Player lässt sich einfach bedienen und mit dem PC synchronisieren. Sogar via Bluetooth lassen sich Inhalte übertragen. Der üppig bemessene Speicher kann mit einer microSD-Karte aufgerüstet werden. Ungünstigerweise fehlt ein Clip zum Befestigen. Abgesehen davon könnte der Klang besser sein.

Testurteil:

Creative  Zen Style M300 (8 GByte)

69,99 €; www.creative.com

+ Speicher+ Synchronisation- Klang

Gesamtwertung: gut 72 %

Preis/Leistung: sehr gut

Mehr zum Thema

Creative ZEN X-Fi
Testbericht

Wer in seinem Heimnetzwerk einen UPnPServer eingerichtet hat, kann dank der WLAN-Funktion des ZEN X-Fi Musik direkt auf den Player streamen. Die…
Amazons Angebote KW 13
Schnäppchen-Check

Den MP3-Player Creative Zen X-Fi2 Touch, die externe Festplatte Intenso Memory Station mikt 342 GByte und das Manfrotto M-Y 732CY Carbon Stativ hat…
image.jpg
Testbericht

Nicht wirklich cool, sondern eher klobig wirkt der neue MP3-Player von Sony und daran ändert selbst die Farbgebung wenig.
image.jpg
Testbericht

Technaxx hat MP3-Player und FM-Radio kurzerhand in einen Kopfhörer eingebaut, der überraschend guten Klang liefert.
Wir testen den aktuellen MP3-Player iPod nano von Apple.
Testbericht

Wir haben den iPod nano im Test. Der MP3-Player begeistert mit geringen Maßen und Gewicht.