Testbericht

Casio Exilim EX-S770

  1. Casio Exilim EX-S770
  2. Datenblatt
Casio Exilim EX-S770 Vorderansicht

© Archiv

Casio Exilim EX-S770 Vorderansicht

Card-Kameras nennt Casio die extrem schlanken Modelle im Metallchassis, mit 2,8-Zoll-Monitor von hoher Brillanz. Der Breitmonitor bietet neben dem Motivausschnitt einer Randleiste Platz, über die äußerst schnell und elegant die Bildparameter einstellbar sind. Dennoch ist die Kamera ein Vollautomat, der allerdings via Bestshot-Taste sehr viele Motivprogramme bietet. Sonderfeatures sind die Breitbild-Videofunktion, der Extra-Videoauslöser und die Parallelschussmöglichkeit von Video und Foto. Bedienung und Verarbeitung sind top, die Bildqualität leider nicht: Zum hohen Rauschen kommt besonders bei ISO 400 eine zu niedrige Auflösung. Dafür löst die Kamera extrem schnell aus.

Auflösungsdiagramm Casio Exilim EX-S770

© Archiv

Casio Computer Exilim EX-S770

HerstellerCasio Computer
Preis250.00 €
Wertung44.0 Punkte
Testverfahren1.4

Mehr zum Thema

image.jpg
KAMERATEST

Eine Kamera, mit der nach Angaben des Herstellers " ... selbst bei schlechteren Lichtverhältnissen, beispielsweise auf Partys, coole und hochwertige…
image.jpg
KAMERATEST

Mit der Exilim EX-ZR200 will Casio im gehobenen Kompaktsegment punkten. Dazu betont der Hersteller sie in der Kommunikation vor allem ihr Tempo und…
image.jpg
KAMERATEST

Die Casio Exilim Hi-Zoom EX-ZS100 punktet mit einem 12,5-fach-Zoom und einfacher Bedienung.
image.jpg
TESTBERICHT

Die Casio Exilim EX-ZS 10 ist eine preiswerte Kamera, die einiges zu bieten hat.
Casio Exilim EX-ZR 300
TESTBERICHT

Die Casio Exilim EX-ZR 300 hat Casio mit bis zu 30 Bildern pro Sekunde bei voller Auflösung als Highspeed-Kamera ausgelegt. Kann die Bildqualität da…