Testbericht

Canon Powershot A710 IS

  1. Canon Powershot A710 IS
  2. Datenblatt
Canon Powershot A710 IS Vorderansicht

© Archiv

Canon Powershot A710 IS Vorderansicht

Canons erstes A-Klassen-Modell mit optischem Bildstabilisator, 6x-Zoom, Blenden- und Zeitautomatik sowie voll manueller Belichtungsmodus machen das Gerät zum potenten Fotografenwerkzeug. Der 2,5-Zoll-Monitor hat allerdings nur 115 000 Pixel und rauscht bei schlechten Lichtverhältnissen. Negativ ist, dass beim Kartenwechsel die 2xAA- Batterien aus dem Gehäuse rutschen können. Akkus oder Akkulader gehören nicht zum Lieferumfang. Trotz der großen Batterien ist das Gerät sehr kompakt und griffig. Unter der Objektivfassung steckt ein Gewinde zum Aufsetzen optionaler Vorsatzlinsen. Die Mittenauflösung ist gut und bleibt auch in den Ecken konstant.

Auflösungsdiagramm Canon Powershot A710 IS

© Archiv

Canon PowerShot A710IS

HerstellerCanon
Preis270.00 €
Wertung55.0 Punkte
Testverfahren1.4

Mehr zum Thema

Canon Powershot A1400 Test
Kompaktkamera

Die Canon Powershot A1400 ist eine günstige Digitalkamera für knapp 100 Euro. Sie ist leicht zu bedienen, hat aber Schwächen bei der Bildqualität.
Canon Powershot A2600 Test
Kompaktkamera

Die Canon Powershot A2600 kommt mit Stromsparmodus und günstigem Preis. Im Test zeigt die kompakte Digitalkamera allerdings Schwächen.
Canon Powershot N Test Review
Kompaktkamera

Die Canon Powershot N tanzt mit ihrem Design aus der Reihe. Wie sich die Kompaktkamera in der Praxis schlägt, zeigt unser Test.
Canon G16 - Test
Kompaktkamera

Im Test offenbart die Canon G16 gute Ausstattung und gute Bildqualität. Doch lohnt der Aufpreis zur Vorgängerin Canon G15?
Canon Powershot D30 Test
Outdoor-Kamera

Mit der Powershot D30 hat Canon seine Outdoor-Linie auf den aktuellen Stand der Technik gebracht. Was leistet die Kamera im Test?