Testbericht

Canon Ixus 860 IS

Die 860 IS hat einen Brennweitenbereich von 28 bis 105 Millimetern, bei dem ein optischer Bildstabilisator hilft verwacklungsfreie Aufnahmen zu machen. Wem das nicht genügt, dem steht eine Empfindlichkeit bis ISO 1600 bei voller Auflösung zur Verfügung.

  1. Canon Ixus 860 IS
  2. Datenblatt
Canon Ixus 860 IS

© Archiv

Canon Ixus 860 IS

Der mit 230000 Pixeln auflösende 3-Zoll-Monitor rauscht bei schlechten Lichtverhältnissen ein wenig. Canon-typisch übersichtlich und durchdacht zeigen sich Menü und Schnellzugriffe. Die 860IS schmeichelt sich in die Hand und ist voll einhandtauglich.

Die Auflösung ist für acht Megapixel ok, bleibt zudem auch in den ISO-400-Ecken relativ konstant. Mit einem Visual Noise von 1,8 rauscht sie schon sichtbar, aber noch im akzeptablen Rahmen. Erfreulich: Das Rauschen verstärkt sich nur maßvoll bei ISO 400. Nach sehr schnellen 0,9 Sekunden ist sie einsatzbereit und löst nach kurzen 0,39 Sekunden aus. Kauftipp Bedienung.

Auflösungsdiagramm Canon Ixus 860 IS

© Archiv

Canon Ixus 860 IS

HerstellerCanon
Preis250.00 €
Wertung60.5 Punkte
Testverfahren1.4

Mehr zum Thema

Canon Powershot A1400 Test
Kompaktkamera

Die Canon Powershot A1400 ist eine günstige Digitalkamera für knapp 100 Euro. Sie ist leicht zu bedienen, hat aber Schwächen bei der Bildqualität.
Canon Powershot A2600 Test
Kompaktkamera

Die Canon Powershot A2600 kommt mit Stromsparmodus und günstigem Preis. Im Test zeigt die kompakte Digitalkamera allerdings Schwächen.
Canon Powershot N Test Review
Kompaktkamera

Die Canon Powershot N tanzt mit ihrem Design aus der Reihe. Wie sich die Kompaktkamera in der Praxis schlägt, zeigt unser Test.
Canon G16 - Test
Kompaktkamera

Im Test offenbart die Canon G16 gute Ausstattung und gute Bildqualität. Doch lohnt der Aufpreis zur Vorgängerin Canon G15?
Canon Powershot D30 Test
Outdoor-Kamera

Mit der Powershot D30 hat Canon seine Outdoor-Linie auf den aktuellen Stand der Technik gebracht. Was leistet die Kamera im Test?