Testbericht

Canon EF 2,8/300 mm L IS USM an Canon EOS 5D Mark II

Alle drei Profi-Teles (5300/4800/ 6500 Euro) besitzen einen Bildstabilisator und bieten schon bei offener Blende eine  gleichmäßig gute Abbildungsqualität bis in die Bildecken. Hier kann die Lichtstärke voll in die Verkürzung der Belichtungszeit investiert werden. Abblenden bringt ein kleines, aber meist wohl kaum relevantes Plus: dreimal digital empfohlen.

  1. Canon EF 2,8/300 mm L IS USM an Canon EOS 5D Mark II
  2. Datenblatt
image.jpg

© Archiv

Alle drei Profi-Teles ( EF 2/200 mm L IS USM für 5300, EF 2,8/300 mm L IS USM für 4800 und EF 4/500 mm L IS USM für 6500 Euro) besitzen einen Bildstabilisator und bieten schon bei offener Blende eine  gleichmäßig gute Abbildungsqualität bis in die Bildecken. Hier kann die Lichtstärke voll in die Verkürzung der Belichtungszeit investiert werden. Abblenden bringt ein kleines, aber meist wohl kaum relevantes Plus: dreimal digital empfohlen.

image.jpg

© Archiv

Canon EF 2,8/300 mm L IS USM (Canon 5D Mark II)

HerstellerCanon
Preis4900.00 €
Wertung87.5 Punkte
Testverfahren1.5

Mehr zum Thema

image.jpg
Objektivtest

Vor allem die Kombination mit dem Zweifachkonverter erfordert Kompromisse beim 400er für 7400 Euro, weil nur abgeblendet in der Bildmitte wie den…
image.jpg
Objektivtest

Das 70-200 für 2350 Euro gehört zu den guten Optiken an der 5D Mk II, denn der Fotograf bekommt hier schon mit offener Blende eine relativ…
image.jpg
Objektivtest

Das 70-200 für 2350 Euro gehört zu den guten Optiken an der 5D Mk II, denn der Fotograf bekommt hier schon mit offener Blende eine relativ…
image.jpg
Objektivtest

Das bei der längsten Brennweite ohnehin nicht besonders gleichmäßige 100-400 für 1550 Euro liefert mit beiden Konvertern eine ähnliche Leistung…
image.jpg
Objektivtest

Das bei der längsten Brennweite ohnehin nicht besonders gleichmäßige 100-400 für 1550 Euro liefert mit beiden Konvertern eine ähnliche Leistung…