Testbericht

Canon Digital Ixus 800 IS

Mit ihrem Bildstabilisator gehört die Canon Ixus 800 IS für 400 Euro zu den attraktivsten Minimodellen und erhält einen entsprechenden Kauftipp. Weitere Pluspunkte sind der schnelle Autofokus sowie die hohe Auflösung in den Bildecken.

  1. Canon Digital Ixus 800 IS
  2. Datenblatt
Canon Digital Ixus 800 IS Vorderseite

© Archiv

Canon Digital Ixus 800 IS Vorderseite

Die erste Digital Ixus mit Bildstabilisator erinnert äußerlich an die Ixus 65 aus ColorFoto 6/2006. Der 2,5-Zoll-Monitor, der mit 173 000 Pixeln nur mäßig auflöst, wird von schwarzem Metall eingefasst. Dagegen glänzt die Vorderseite der Ixus 800 IS in bläulicher Metalloptik. Neben dem optischen Sucher, der wie bei der Ixus 60 zu klein ist und durch das Objektiv behindert wird, liegt die Einschalttaste. Das Vierfachzoom unterstützt ein optischer Bildstabilisator.

Canon Digital Ixus 800 IS Rückseite

© Archiv

Mit dem Sucher der Ixus 800 IS ist man, bedingt durch die winzige Bauweise, kaum in der Lage, etwas zu finden.

Ein Modusrad an der rechten Seite erlaubt die Wahl zwischen Vollautomatik, Programmautomatik, Wiedergabe, Szenenmodus und Videoaufnahmen. Nach dem Einschalten bietet die Func/Set-Taste die Möglichkeit, wichtige Parameter schnell umzustellen. Ist der Szenenmodus eingestellt, findet sich darüber die interessante Farbwechsel-Funktion. Damit lässt sich eine Farbe selektiv ändern, indem man diese mit einer Pipette auswählt und danach die Farbe, die stattdessen verwendet werden soll. Die ISO-Einstellung ist bei der Ixus 800 IS auf die Vier-Richtungs-Wippe ausgelagert. Hier finden sich auch die Einstellungen für den Blitz, den Makromodus und die Serienbildaufnahmen. Die Kamera liegt gut in der Hand und die Bedienung ist einfach. Technisch kann die Canon mit der schnellsten Auslöseverzögerung im Test von 0,36 Sekunden überzeugen. Die Auflösung ist gut und bleibt in den Ecken stabil. Beim Signal-/Rausch-Verhältnis gibt es den üblichen Abfall vom einem guten ISO-100-Wert mit 31,2 S/N zu einem unbefriedigenden ISO-400-Ergebnis von 16,6 S/N. Der mögliche Minimalabstand zum Objekt von nur 2 cm im Makromodus ist der niedrigste im Test.

Auflösungsdiagramm Canon Digital Ixus 800 IS

© Archiv

Canon Digital Ixus 800 IS

HerstellerCanon
Preis340.00 €
Wertung51.0 Punkte
Testverfahren1.4

Mehr zum Thema

Canon Powershot A1400 Test
Kompaktkamera

Die Canon Powershot A1400 ist eine günstige Digitalkamera für knapp 100 Euro. Sie ist leicht zu bedienen, hat aber Schwächen bei der Bildqualität.
Canon Powershot A2600 Test
Kompaktkamera

Die Canon Powershot A2600 kommt mit Stromsparmodus und günstigem Preis. Im Test zeigt die kompakte Digitalkamera allerdings Schwächen.
Canon Powershot N Test Review
Kompaktkamera

Die Canon Powershot N tanzt mit ihrem Design aus der Reihe. Wie sich die Kompaktkamera in der Praxis schlägt, zeigt unser Test.
Canon G16 - Test
Kompaktkamera

Im Test offenbart die Canon G16 gute Ausstattung und gute Bildqualität. Doch lohnt der Aufpreis zur Vorgängerin Canon G15?
Canon Powershot D30 Test
Outdoor-Kamera

Mit der Powershot D30 hat Canon seine Outdoor-Linie auf den aktuellen Stand der Technik gebracht. Was leistet die Kamera im Test?