Testbericht

Buffalo Drivestation Combo 4

Einen Rechner, an den man die Drivestation Combo 4 nicht anschließen kann, dürfte es wohl außerhalb von Museen kaum noch geben.

Buffalo Drivestation Combo 4

© Archiv

Buffalo Drivestation Combo 4

Die externe Festplatte bietet neben USB- und Firewire-Anschlüssen auch eine eSATA-Verbindung. USB sorgt für die nötige Kompatibilität, eSATA für Geschwindigkeit. Letzteres belegen die Messungen. Während die Leserate der eingebauten 500-GByte-Platte (Samsung HD501LJ, 7200 Umin) je nach USB-Controller bei rund 33 MByte/sec stagniert, liegt sie per eSATA mit Werten bis 87 MByte/sec deutlich darüber. Im Mittel kommt sie auf 67 MByte/sec. Die Schreibrate liegt mit Spitzenwerten von knapp 80 MByte/s und 50 MByte/sec im Mittel etwas niedriger.Da ist es bestenfalls nur unverständlich, warum dem Paket zwar ein USB- und zwei Firewire-Kabel beiliegen, aber keines für den Anschluss an eSATA.

Als Software legt Buffalo dem Laufwerk mit Secure Lock Ware eine Verschlüsselungs-Software für Windows bei. Die Backup-Software Memeo läuft auch unter Mac OS.

Testergebnisse

Buffalo Drivestation Combo 4
Buffalo
114,- Euro

www.buffalo-technology.de

Weitere Details

Fazit:Das Laufwerk hat Potenzial. Warum Buffalo das durch Weglassen eines eSATA-Kabels selbst torpediert, ist ein Rätsel.

Wertung
gut

Mehr zum Thema

Rapoo Vpro V800
Mechanische Gaming-Tastatur

Die Rapoo Vpro V800 ist eine mechanische Gaming-Tastatur, die dank sehr guter Verarbeitung eine hohe Lebensdauer verspricht. Einige kleinere…
AVM Fritzbox 4020
WLAN-Router

70,0%
Die AVM Fritzbox 4020 kommt mit aktuellem FritzOS, jedoch ohne GBit-Switch und ohne AC-WLAN. Wir prüfen den günstigen…
One PC 22633
Gaming-PC

Im Test: Der One PC 22633 ist zwar dank Core i5 und Geforce GTX 960 ein waschechter Gaming-PC, ein kleines Detail lässt ihn aber nicht mit voller…
toshiba kira 107, test, review, ultrabook
Ultrabook

82,0%
Das Toshiba Kira 107 punktet im Test. Das fängt beim Metallgehäuse an und hört beim knackscharfen Display noch lange…
HTC Vive Teaser
Virtual-Reality-System

Die VR-Brille HTC Vive verspricht ungeahnte Virtual-Reality-Abenteuer. Doch lohnt sich der hohe Preis? Hier unser Praxis- und Testbericht.