Testbericht

Bildverwaltung: Bildarchivierer

Wenn der Bilderordner auf der Festplatte immer größer und unübersichtlicher wird, hilft Studio- Line PhotoClassic, den Überblick zu behalten. Die neue Version der Bildverwaltung bietet eine überarbeitete Oberfläche, die sich fast beliebig anpassen lässt.

Bildverwaltung: Bildarchivierer

© Testlabor Printredaktionen

Bildverwaltung: Bildarchivierer

Paletten und Leisten können an mehreren Stellen angedockt sowie ein- oder ausgeblendet werden. Für Einsteiger gibt es die so genannte Schnelleinstiegsleiste. Sie enthält Buttons für die verschiedenen Aufgaben der Bildarchivierung.

Recht einfach ist die Vergabe von Stichwörtern. So ist es möglich, Stichwörter gleich mehreren Bildern zuzuordnen. Darüber hinaus werden Exif-Daten ebenso interpretiert wie IPTC-Informationen, die mit dem JPEG-Format gesichert werden können. Über einfache, aber sinnvolle Bildbearbeitungsfunktionen verfügt StudioLine ebenso. Praktisch sind auch Assistenten, die etwa beim Zusammenstellen einer Webgalerie helfen. Wer mit dem Programm aber schnell arbeiten will, braucht einen leistungsfähigen PC. Mit den vorgegebenen Systemvoraussetzungen läuft das Programm sehr langsam.

StudioLine schafft dank umfangreicher Funktionen Ordnung im digitalen Bilderalbum. Spaß macht die Arbeit damit aber nur mit einem schnellen PC.

Preis: 59,- Euro Punkt: 82 Gesamtwertung: sehr gut Preis/Leistung: befriedigend

http://www.studioline.net

Mehr zum Thema

Screenshot von Magix Video Pro X7
Videoschnitt für Profis

Wir haben Magix Video Pro X7 im Test. Die Videobearbeitungs-Software spielt in der Oberliga mit und unterstützt professionelle Formate.
S.A.D. Mytuning Utilities
Windows-Tool

Die S.A.D. Mytuning Utilities sollen sich durch eine leistungsfähige Sammlung von Tuning-Werkzeugen auszeichnen und durch ihren schlanken Code selbst…
Adobe Photoshop Lightroom 6 CC
Adobe Photoshop CC

Lightroom CC aus der Cloud gibt es nur im Abo mit Photoshop und jetzt auch für Android. Im Test läuft Lightroom 6 rasend schnell.
Office 2016 auf verschiedenen Geräten
Public Preview

Der Release von Office 2016 soll mit Windows 10 erfolgen. Der Download der Public Preview ist seit wenigen Wochen verfügbar. Unser erster Test.
Edge - Windows 10 Browser
Windows 10 Browser

In Windows 10 wird es keinen neuen Internet Explorer geben. Der Browser Edge tritt die Nachfolge an. In einem ersten Test überzeugt er.