Testbericht

Bildbearbeitungs-Software: Saubermann

Das Plugin Extensis Intellihance Pro analysiert und korrigiert automatisch Bilder hinsichtlich Kontrast, Helligkeit und Sättigung. Die Schärfe lässt sich optimieren, Moire von gescannten Bildern aus Zeitschriften, Farbstiche, Kratzer und Staub entfernen.

Bildbearbeitungs-Software: Saubermann

© Testlabor Printredaktionen

Bildbearbeitungs-Software: Saubermann

von Peter Knoll
von Peter Knoll Das Bildoptimierungsprogramm trägt in der aktuellen Windows-Version entgegen dem Verpackungsaufdruck und einer anders lautenden Pressemitteilung die Versionsnummer 4.03. Der Unterschied zu 4.0 ist, dass es nun auch mit Photoshop 6.01/7.01 unter Windows XP läuft. Im Test funktionierte die Zusammenarbeit schnell und absturzfrei.

Die Qualität der Ergebnisse fiel im Test abhängig von der verwendeten Vorlage höchst unterschiedlich aus: Während die Farb- und Helligkeitskorrekturen bereits mit den Voreinstellungen ausgezeichnet funktionierten, scheiterte Intellihance bei schwierigen Vorlagen oft beim Versuch, Staub und Kratzer zu beseitigen. Für den Einsatz von Intellihance spricht die komfortable Vorschau. Sie erlaubt bis zu 25 Variationen gleichzeitig. Häufig benötigte Einstellungen lassen sich speichern. Die Stapelverarbeitung ermöglicht die zeitsparende Korrektur von Bildern in einem Ordner. Für Gelegenheitsanwender ist Intellihance zu teuer.

http://www.extensis.com

Mehr zum Thema

Screenshot von Magix Video Pro X7
Videoschnitt für Profis

Wir haben Magix Video Pro X7 im Test. Die Videobearbeitungs-Software spielt in der Oberliga mit und unterstützt professionelle Formate.
S.A.D. Mytuning Utilities
Windows-Tool

Die S.A.D. Mytuning Utilities sollen sich durch eine leistungsfähige Sammlung von Tuning-Werkzeugen auszeichnen und durch ihren schlanken Code selbst…
Adobe Photoshop Lightroom 6 CC
Adobe Photoshop CC

Lightroom CC aus der Cloud gibt es nur im Abo mit Photoshop und jetzt auch für Android. Im Test läuft Lightroom 6 rasend schnell.
Office 2016 auf verschiedenen Geräten
Public Preview

Der Release von Office 2016 soll mit Windows 10 erfolgen. Der Download der Public Preview ist seit wenigen Wochen verfügbar. Unser erster Test.
Edge - Windows 10 Browser
Windows 10 Browser

In Windows 10 wird es keinen neuen Internet Explorer geben. Der Browser Edge tritt die Nachfolge an. In einem ersten Test überzeugt er.