Testbericht

Bildbearbeitungs-Software: Ausgezeichnet

Uleads PhotoImpact 11 ist kein Einsteigerprogramm und will es auch nicht sein. Dennoch zeigt sich die neue Version mit einigen Verbesserungen, die Einsteiger ansprechen dürften. So gibt es einen Willkommensbildschirm, der ungeübte Fotobearbeiter zu der gewünschten Aufgabe führt. Darüber hinaus lässt sich die Oberfläche individuell einrichten. Einsteigern empfiehlt sich dabei der so genannte "Basis-Fotomodus", bei dem weniger Symbole sichtbar sind. Erreichen lassen sich darüber vor allem automatisierte Werkzeuge wie der "ExpressFix".

Bildbearbeitungs-Software: Ausgezeichnet

© Testlabor Printredaktionen

Bildbearbeitungs-Software: Ausgezeichnet

Dahinter verbirgt sich nichts anderes als eine Art Assistent, mit dem Fotos optimiert werden können. Belichtungs- und etwa Farbfehler lassen sich damit schnell korrigieren. Wer mit den Funktionen von PhotoImpact schon vertraut ist und Handarbeit bevorzugt, richtet sich seine Arbeitsoberfläche so ein, dass die Paletten, die er häufig benötigt auf dem Bildschirm zu sehen sind.

Hinzugekommen sind außerdem einige Funktionen zum kreativen Arbeiten mit Digitalfotos. So erlaubt es etwa eine Funktion, Objekte einfach aus einem Bild zu entfernen und ähnliche Bilder miteinander verschmelzen zu lassen. Etwas unausgegoren wirkt hingegen der Datei- Browser, der sich zwar in die Oberfläche von PhotoImpact integrieren lässt, der aber dennoch nicht die Aufgabe einer vollwertigen Archivierers übernimmt. Diese Funktion führt vielmehr Uleads Photo Explorer 8.6 aus, der ebenfalls zum Lieferumfang der Bildbearbeitung gehört. Dieser muss jedoch gesondert installiert und anschließend geöffnet werden.

Uleads Bildbearbeitung überzeugt mit der variablen Oberfläche und soliden, einfach zu handhabenden Funktionen, die auch Einsteiger ansprechen. Echte Argumente für ein Update gibt es jedoch nur wenige. Preis: 99,95 Euro Punkte: 89 Gesamtwertung: sehr gut

http://www.ulead.de

Mehr zum Thema

Screenshot von Magix Video Pro X7
Videoschnitt für Profis

Wir haben Magix Video Pro X7 im Test. Die Videobearbeitungs-Software spielt in der Oberliga mit und unterstützt professionelle Formate.
S.A.D. Mytuning Utilities
Windows-Tool

Die S.A.D. Mytuning Utilities sollen sich durch eine leistungsfähige Sammlung von Tuning-Werkzeugen auszeichnen und durch ihren schlanken Code selbst…
Adobe Photoshop Lightroom 6 CC
Adobe Photoshop CC

Lightroom CC aus der Cloud gibt es nur im Abo mit Photoshop und jetzt auch für Android. Im Test läuft Lightroom 6 rasend schnell.
Office 2016 auf verschiedenen Geräten
Public Preview

Der Release von Office 2016 soll mit Windows 10 erfolgen. Der Download der Public Preview ist seit wenigen Wochen verfügbar. Unser erster Test.
Edge - Windows 10 Browser
Windows 10 Browser

In Windows 10 wird es keinen neuen Internet Explorer geben. Der Browser Edge tritt die Nachfolge an. In einem ersten Test überzeugt er.