Menü

Testbericht Bayan Audio 3 - Sound-Dock für iPhone, iPod & Co.

Der Bayan Audio 3 besteht aus lackiertem Holz und liefert satten Sound. Wir haben den Test des Sound-Docks für iPhone, iPod & Co.

Bayan Audio 3 Speed Dock iPod
vergrößern
© Hersteller/Archiv

Wir haben das iPhone- und iPod-Dock Bayan Audio 3 im Test. Das Chassis des Klangkörpers besteht zum größten Teil aus 9 mm starkem und lackiertem Holz. Der Mono-Speaker ist klanggewaltig, bringt Bässe wie Höhen satt und fein zur Geltung. Er erlaubt es auch, diese klar über die beiliegende Fernbedienung zu steuern. Wer die Bässe und die Lautstärke voll aufdreht, sollte für einen stabilen Standort sorgen und tolerante Nachbarn haben. Neben dem Musik- gibt es ein Sprachprofil, das für Hörspiele und dergleichen zu empfehlen ist.

Testurteil

Bayan audio 3 Speed Dock iPad

200 Euro www.bayanaudio.com

Tasten: 3 Stück: Volume +/-, Ein/Aus und IR-Fernbedienung

Anschlüsse: Aux, 20V DC, für Tablet-PC: USB Power und 3,5 mm Audio in, 30-Pin-iPod/iPhone

Größe / Gewicht: 29 x 18 x 23 cm / 2,49 kg

Gesamtwertung: sehr gut

Angedockte iPods oder iPhones lassen sich direkt über die Fernbedienung steuern. Rückseitig gibt es einen 3,5-mm-Klinken-Eingang für Musikplayer aller Art. Tablet-PCs haben einen separaten Audioeingang und einen USB-Anschluss, mit dem der Akku des Musiklieferanten geladen werden kann. Die Versandpreise des Bayan Audio 3 schwanken zwischen 155 und 250 Euro, die englische Firma ist noch neu in Deutschland.

Fazit:
Bayan Audio 3 ist ein toller Musikwürfel, der eine Wohnküche oder ein Schlafzimmer in wohligen, satten Sound tauchen kann.

Angebote 
alle Angebote

 
Anzeige
Anzeige
x