Testbericht

Auvisio MVP-1080

Man will einem Bekannten ein Urlaubsvideo zeigen, aber der kann bei sich zu Hause keine MKV-Videos abspielen. Kein Problem für den Besitzer des Auvisio MVP-1080.

Auvisio MVP-1080

© Video Homevision

Auvisio MVP-1080

Testurteil:

Auvisio MVP-1080

€ 50; www.pearl.de

Gesamtwertung: gut

Preis/Leistung: gut

Der Media-Player von Pearl ist genauso groß, wie er oben abgebildet ist, und lässt sich so bequem transportieren. Filme holt er sich über USB, Bild und Ton gelangen über HDMI- oder AV-Kabel zum TV.

Auvisio MVP-1080

© Video Homevision

Auvisio MVP-1080 - die Fernbedieung

Natürlich haben nicht alle Komponenten eines ausgewachsenen Media- Players in diesem kleinen Gehäuse Platz. Es gibt keinen Netzwerk-Anschluss, keinen Digitalton-Ausgang und kein Netzteil. Er spielt weder ISO-Dateien ab noch 24p-Filme mit der nativen Bildwiederholfrequenz.

Auch gelang es nicht, Mehrkanalton per HDMI auszugeben. Die Grundausstattung stimmt jedoch: Der Auvisio gibt MKV-, WMV-, M2TS-, MOV-, TS- und DivX-Videos wieder. Selbst mit Audio-Dateien im FLAC- oder AAC-Format kann er umgehen.

Mehr zum Thema

Pioneer BDP-170
Blu-Ray-Player

Im Test zeigt sich der Pioneer BDP-170 etwas traditioneller als reiner Blu-ray-Player ohne viel Schnickschnack.
Samsung BD-H6500
Blu-ray-Player

Samsungs BD-H6500 zeigt im Test, dass auch ein sehr günstiger Blu-ray-Player mit großer Ausstattung und Full-HD-Auflösung überzeugen kann.
Sony BDP-S6200
Blu-ray-Player

Sonys BDP-S6200 überzeugt im Test mit einem kompletten App-Shop und den gängigen Möglichkeiten zur flotten Präsentation von Fotos, Videos und…
Popcorn Hour A-410
Netzwerkplayer

Bei Netzwerk-Spielern für Audio, Video und Fotos spielt Popcorn Hour ganz vorn mit. Das derzeitige Topmodell A-410 haben wir im Test.
Sky Online TV Box im Test
Streaming

Die in Zusammenarbeit mit Roku produzierte Sky Online TV Box ist nun auch endlich bei uns angekommen. Wir haben sie für Sie getestet.