Gaming-PC

Alternate Gamescom 2K15 PC W10-64 im Test

Pünktlich zur Gamescom haute Alternate mit dem Gamescom 2K15 PC W10-64 einen kräftigen Gaming-PC raus, auf dem bereits Windows 10 installiert ist. Wir haben den Spiele-PC im Testlabor geprüft.

Gamescom 2K15 PC W10-64

© alternate

Gamescom 2K15 PC W10-64

Pro

  • Leise
  • Leistungsfähig
  • Gute Ausstattung
  • Genügend Steckplätze frei

Contra

  • -

Fazit

PC Magazin Testurteil: sehr gut; Preis-Leistung: sehr gut
90,0%

Beim Gamescom 2K15 PC W10-64 von Alternate zählen innere Werte. Im PC fällt der Blick sofort auf zwei Komponenten: den sehr leisen Skythe-Kühler, der über dem vierkernigen Intel Core i5-4460 thront, sowie die Highend-Grafikkarte EVGA GeForce GTX970. Zusammen mit 8 GByte DDR3-Speicher stecken sie auf dem Asus-Mainboard H97 Plus, das praktischerweise noch einige Steckplätze (2 x PCI 1x, 2 x PCI, 1 PCI 16x) für zukünftige Erweiterungen frei hat.

Externe Geräte können Sie am Gamescom 2K15 PC W10-64 unter anderem an sechs USB-3.0-, zwei USB-2.0-Ports, zweimal DVI, HDMI und einen Display-Port anschließen. Alle Benchmarks liefen unter dem vorinstallierten Windows 10 Home 64 Bit reibungslos und erzeugten gute bis sehr gute Werte. Im anspruchsvollen 3D Mark Fire Strike maßen wir im Durchschnitt bemerkenswerte 9.188 Punkte und im etwas weniger 3D-lastigen Cloud Gate gute 16.670 Punkte. Das genügt, um alle aktuellen Spiele in der Full-HD-Auflösung ruckelfrei zu spielen.

Alle Benchmarkergebnisse des Alternate Gamescom 2K15 PC W10-64 im Detail:

  • 3DMark Firestrike: 9.188 Punkte
  • 3DMark Cloud Gate:  16.670 Punkte
  • PCMark 7: 6.318 Punkte
  • Cinebench R11.5 (CPU): 5,46 Punkte
  • HD-Tune 4.61 (mittlere Leserate): 479 MByte/s
Lüfter der GeForce GTX970

© alternate

Die großen Lüfter der GeForce GTX970 sehen nach Krawall aus, sind aber so gut wie unhörbar.

Die Office-Test-Software PC Mark 7 durchlief der PC von Alternate im Durchschnitt mit 6.318 Punkten – mehr als genug Leistung für jede Office-Software. Damit Spiele schön schnell laden, hat Alternate als primären Massenspeicher eine 120-GByte-SSD von Crucial eingebaut. Im Test jagten durchschnittlich 479 MByte/s durch die SATA-III-Leitung, und die Reaktionszeit ist mit 0,058 ms SSD-typisch extrem niedrig.

Fazit

Wer einen topaktuellen, gut ausgestatteten, leistungsfähigen und dabei sehr leisen Spiele-PC mit dem neuen Windows 10 sucht, darf beim Alternate Gamescom 2K15 PC W10-64 zugreifen.

Alternate Gamescom 2K15 PC W10-64: Details

  • Preis: 1.100 Euro
  • Prozessor: Intel Core i5-4460 (max. 3,4 GHz)
  • Chipsatz/Speicher: Intel H97/8 GByte
  • Grafikkarte: EVGA GeForce GTX970
  • SSD/HDD: 120 GByte/1.000 GByte
  • Opt. Laufwerk: LG DL-DVD-Brenner

Mehr Infos zu dem Thema finden Sie hier!

Alternative

One PC 22633
Gaming-PC

Im Test: Der One PC 22633 ist zwar dank Core i5 und Geforce GTX 960 ein waschechter Gaming-PC, ein kleines Detail lässt ihn aber nicht mit voller…

Mehr zum Thema

MSI AG2712 All-in-One-PC für Gamer
CeBIT 2013

Mit dem AG2712 stellt der taiwanische Computerhardware-Hersteller MSI einen All-in-One-PC speziell für Gamer vor.
Alienware X51
Gaming-PC

Wie der Test zeigt, ist der Alienware X51 mit seiner GeForce GTX 660 ein kleiner Gaming-PC mit großer Leistung.
Lenovo Horizon
All-in-One

Mit dem Horizon will Lenovo den ersten Tisch-PC auf den Markt bringen. Er kombiniert das Design eines All-in-One-PC mit der Handhabung eines Tablets.
alienware
Gaming-PC

Der kleine Gaming-PC Alienware Alpha soll im Wohnzimmer PS4 und Xbox One Konkurenz machen. Er ist für Steam Big Picture optimiert.
Acer Aspire U Touch
AiO Test 2016

All-in-one-PCs sind wahre Raumwunder und sehen oft stylisch aus. Ob sie auch so leistungsfähig wie ein klassisches PC-System sind, zeigt der Test.