Testbericht

Altec Lansing Octiv 45

Das Octiv 450 ist eine Sound- und Ladestation für das iPad. Dank universellem Anschluss funktionieren natürlich auch iPod und iPhone.

image.jpg

© Hersteller

Altec Lansing Octiv 45
image.jpg

© PCgo

Der nach hinten schwenkbare Halter ist allerdings für das iPad gemacht. Seine Aufgabe erfüllt die Soundstation gut: Der Klang sehr ordentlich, auch der Bass kann sich hören lassen.

Besonders eignet sich die Station natürlich für Filmfans. Der Hersteller liefert eine kleine Fernbedienung mit, die grundlegende Funktionen beherrscht. Einziges Manko: Mit Hülle passt das iPad nicht.

Testurteil:

Altec Lansing Octiv 450

130,- €; www.alteclansing.com

+ ordentlicher Klang+ schwenkbar- iPad sitzt "stramm"

Gesamtwertung: gut 79 %

Preis/Leistung: gut

Mehr zum Thema

iPig Lautsprecher
Amazon-Angebote der Woche

Diese Woche hat Amazon ein Samsung Netbook, ein Acer Notebook und den iPig Lautsprecher für iPod/iPhone im Angebot.
image.jpg
Testbericht

Laden Sie am besten Ihre Nachbarn zum Filmabend mit dem Sound des S550 ein. Denn die großen Satelliten und der bullige Subwoofer erzeugen kräftige,…
image.jpg
Testbericht

Egal, ob feine klassische Töne, Action-Video oder satter Spiele-Sound, die beiden Aktiv-Boxen von Bose liefern in jeder Situation die passenden…
Soundfreaq Sound Step Recharge SFQ-02, sounddock
Testbericht

Im kantig-coolen und reduzierten KubusDesign präsentiert sich das Dockingstation für mobile Geräte von Soundfreaq. Pfiffig sind dabei Details wie…
Bayan Audio 3 Speed Dock iPod
Testbericht

Der Bayan Audio 3 besteht aus lackiertem Holz und liefert satten Sound. Wir haben den Test des Sound-Docks für iPhone, iPod & Co.