Notebook

Acer Aspire V 15 Nitro Black Edition im Test

Acer bietet nun das 15,6-Zoll-Gaming-Notebook Aspire V 15 Nitro in der Black Edition auch mit 4K-Display an. Unser Test zeigt: Bei Spielen mit Ultra-HD schlägt es sich jedoch schlecht.

Acer Aspire V 15 Nitro Black Edition im Test

© Acer

Das matte 4K-Display ist eine echte Augenweide. Mit roter Hintergrundbeleuchtung wartet das solide Keyboard auf.

ACER ASPIRE V 15 NITRO BLACK EDITION

  • Internet: www.acer.de
  • Preis: 1600 Euro
  • Preis/Leistung: befriedigend
  • Gesamturteil: gut (85 Punkte)

Um es kurz zu machen: Spielen mit 4K-Auflösung ist auf dem Acer Aspire V 15 Nitro Black Edition mit aktuellen Games nicht möglich. Dafür ist die Ge-Force GTX 860M im Aspire V 15 Nitro nicht schnell genug. Es gibt derzeit kein einziges 1.600-Euro-Notebook, das genügend 3D-Performance liefern würde. Für Spiele muss man sich also mit Full HD begnügen.

Glänzen kann das Acer-Notebook Aspire V 15 Nitro Black Edition dagegen bei Fotos oder Filmen in Ultra-HD-Auflösung: Das matte 15,6-Zoll-IPS-Panel liefert satte Farben und ein gestochen scharfes Bild. Hier profitiert das Notebook auch von seinem schnellen Core i7-4710HQ und den 16 GByte RAM.

Acer Aspire V 15 Nitro Black Edition Seitenansicht

© Acer

Alle Schnittstellen sind dicht gedrängt auf der rechten Seite des Aspire V 15 Nitro angeordnet.

Mehr lesen

Weitere Pluspunkte des Acer Aspire V 15 Nitro Black Edition sind die SSD mit 256 GByte Kapazität und die geräumige 2-TByte-HDD für Daten. Die Systemperformance des Mobilrechners ist mit 5851 Punkten im PCMark 7 sehr gut, die Akkulaufzeit kann mit knapp über zwei Stunden nicht überzeugen. Das schwarze Gehäuse besteht zwar aus Kunststoff, ist aber solide. Ein Malus ist das klappernde, nicht konfigurierbare Touchpad.

Fazit

Die Stärke des schnellen Acer Aspire V 15 Nitro Black Edition liegt bei Fotos und Videos mit 4K-Auflösung. Aber auch Spiele in Full HD laufen flott. Die Akkulaufzeit könnte aber besser sein.

Mehr zum Thema

Acer Aspire S7
Superschick und superflach

Mit dem Aspire S7 tritt Acer gegen das Apple MacBook Air und die Zenbooks von Asus an. Und das S7 mit Touchscreen und Windows 8 macht seine Sache sehr…
Acer Aspire S3 im Test: Wir testen das Ultrabook mit Windows 8 und Ivy Bridge-Prozessor.
Testbericht

Acer hat das Aspire S3 nun in einer neuen Version mit Ivy-Bridge-Prozessor und Windows 8 auf den Markt gebracht. Wir haben den Test.
Acer Iconia W510
Testbericht

Mit einem Preis von 600 Euro ist das Iconia W510 eines der günstigsten Windows-8-Tablets. Und mit dem Keyboard-Dock verwandelt es sich in ein kleines…
image.jpg
Testbericht

Leider hält die Gehäusequalität des leichten und flachen Acer Aspire V5 nicht das, was sein schickes Outfit im Ultrabook-Look verspricht.
Wir haben das Acer Aspire V5-122P im Test.
Notebook mit Jaguar-Herz

PC Magazin hat das Acer Aspire V5-122P-61454G50nss im Test. Das Notebook kommt mit AMDs A6-Prozessor auf Jaguar-Basis.