Testbericht

Acer Aspire 7750G

Mit 550 Euro ist das Acer Aspire 7750G mit Intel Core i3-2330M eines der kostspieligeren Notebooks.

Acer Aspire 7750G-2678G87Bnkk

© Hersteller

Acer Aspire 7750G-2678G87Bnkk

Pro

  • hohe Auflösung

Contra

  • geringe Akkulaufzeit

Dafürhat es ein 17,3-Zoll-Display und verfügt damit über eine Bildschirmauflösung von 1600 x 900 Pixeln, das Panel gehört zum spiegelnden Glare-Typ. Mit seiner Radeon-HD-6650M-GPU und zwei GByte Grafikspeicher nimmt das Aspire den Spitzenplatz bei der 3D-Performance ein.

Im 3DMark Vantage erzielt es gute 3994 Punkte. Das reicht auch bei einer höheren Auflösung für die meisten Spiele aus. Der Intel-Prozessor sorgt für eine gute Rechenleistung mit 5905 Zählern im PC Mark Vantage. Zudem kann das Aspire 7750G mit der schnellsten Festplatte im Testfeld aufwarten, die 50 GByte große WD-Platte kommt auf 78 MByte/s in unserem Benchmark.

Schlechter sieht es dagegen bei der Akkulaufzeit aus: Ser 48840mWh-Energiespeicher war im Test unter MobileMark 2007 bereits nach 236 Minuten erschöpft.

Kaufberatung: Notebooks ab 13 Zoll

Die Ausstattung entspricht mit Gigabit-LAN, WLAN-N und drei USB-Ports, einer davon für USB 3.0, dem Klassenstandard. Die Tastatur in Island-Bauform ist solide, das Touchpad allerdings etwas klein ausgefallen.

Leider hat Acer die Festplatte des Aspire 7750G nicht nur mit nützlichen Tools, sondern auch mit etlichen Testversionen von Programmen gefüllt, hier muss man nach dem Kauf erst einmal aufräumen.

Fazit:

Mit dem Testsieger Acer Aspire 7750G bekommt man ein günstiges, aber trotzdem schnelles Desktop-Replacement mit einer soliden Ausstattung. Ein Unterwegs-Notebook ist das 3,3 kg schwere Gerät mit 236 Minuten Akkulaufzeit allerdings nicht.

Mehr zum Thema

Acer Aspire S3 im Test: Wir testen das Ultrabook mit Windows 8 und Ivy Bridge-Prozessor.
Testbericht

Acer hat das Aspire S3 nun in einer neuen Version mit Ivy-Bridge-Prozessor und Windows 8 auf den Markt gebracht. Wir haben den Test.
Acer Iconia W510
Testbericht

Mit einem Preis von 600 Euro ist das Iconia W510 eines der günstigsten Windows-8-Tablets. Und mit dem Keyboard-Dock verwandelt es sich in ein kleines…
image.jpg
Testbericht

Leider hält die Gehäusequalität des leichten und flachen Acer Aspire V5 nicht das, was sein schickes Outfit im Ultrabook-Look verspricht.
Wir haben das Acer Aspire V5-122P im Test.
Notebook mit Jaguar-Herz

PC Magazin hat das Acer Aspire V5-122P-61454G50nss im Test. Das Notebook kommt mit AMDs A6-Prozessor auf Jaguar-Basis.
Acer Aspire V 15 Nitro Black Edition im Test
Notebook

Acer bietet nun das 15,6-Zoll-Gaming-Notebook Aspire V 15 Nitro in der Black Edition auch mit 4K-Display an. Im Test muss es sich beweisen.