84-Zoll-TV

LG 84LM960V im Test

Der allererste Super-TV mit 4K-Technik aus einer Serienproduktion hat es in unser Testlabor geschafft: Der LG 84LM960V hat dank Ultra HD viermal mehr Pixel als Full HD und das auf sagenhaften 84 Zoll (213 cm) Bildschirmdiagonale.

LG 84LM960V

© Josef Bleier, Stefan Rudnick

LG 84LM960V

Pro

  • umwerfendes Bilderlebnis in Ultra HD
  • sehr gutes 3D-TV-Gerät

Contra

  • keine Medienwiedergabe in 4K
  • hoher Preis

Der Kampf um die perfekte Bildqualität geht weiter. LCD-TV-Geräte sind in den letzten Jahren so gereift, dass selbst wenn man eine Blu-ray Disc mit bester Full-HD-Bildqualität abspielt, kaum Qualitätsunterschiede zwischen Spitzen- und Oberklasse-TVs erkennbar sind. Schon für wenig Geld bekommt man eine faszinierende Filmwiedergabe, die farblich stimmig, kontrastreich und scharf ist.

Top-Fernseher bereiten schlechte Quellen besser auf, sind hochwertig verarbeitet und bieten eine Flut an smarten Zusatz-Features. Und wer das Besondere vom Besten will, findet Monster-TVs mit 60 bis 90 Zoll Diagonale im TV-Handel - noch vor wenigen Jahren undenkbar. Die aktuelle Full-HD-TV-Technik ist qualitativ ausgereizt - etwas Neues muss her. 

home entertainment, fernseher, LG 84LM960V

© Josef Bleier, Stefan Rudnick

Alle aktuellen Topgeräte von LG können TV-Sendungen auf eine USB-Festplatte aufzeichnen. Beim zeitversetzten Fernsehen werden im übersichtlichen Bildschirmmenü sogar kleine Szenenfotos gezeigt.

Ultra HD: Der nächste TV-Standard

Während viele Zuschauer noch das verrauschte analoge Kabelsignal oder blockiges DVB-T schauen und selbst die öffentlich-rechtlichen Sender Full HD (1.080 Zeilen) für zu hoch aufgelöst halten (sie senden in 720p50), arbeiten Experten schon seit Jahren an besseren Fernsehnormen. Übertragungswege und Codierungen sind noch nicht finalisiert, doch eins steht fest: Das Kind wird "Ultra HD" heißen, die Auflösung deutlich besser und die Farben satter.

Mit 3.840 x 2.160 Bildpunkten Auflösung (Quad Full HD) können TVs noch größer werden, ohne dass man Pixel oder Fliegengitterstrukturen erkennt, selbst wenn man näher ans Bild heranrückt. 

Messe-Rückblick: Impressionen von der CES 2013

LGs brandneues Modell 84LM960V ist der erste Fernseher in unserem Testlabor, der diese Auflösung (auch als 4K bezeichnet), entgegennehmen und darstellen kann. Die HDMI-Norm unterstützt dafür die Quad-Full-HD-Auflösung aktuell in 24, 25 und 30 Hertz Bildwiederholrate, vom neuen LG-TV akzeptiert. Kino-4K, also 4.096 x 2.160 Bildpunkte in 24p wird im LG-Handbuch allerdings nicht als unterstütztes Format erwähnt.

home entertainment, fernseher, LG 84LM960V

© Josef Bleier, Stefan Rudnick

Das knapp 70 Kilogramm schwere, äußerst massiv verarbeitete Display scheint fast über dem 10-kg-Standfuß zu schweben und lässt sich dabei tatsächlich noch drehen.

LG 84LM960V: Aufstellung und Installation

Der erste Schreck nach der Anlieferung war, dass das original verpackte Gerät mit über 2,05 Metern Kartonlänge nicht in den Aufzug passen wollte. Da wir aber bereits 80-Zöller getestet hatten, waren wir so lange frohen Mutes, bis es ans Aufstellen ging. Wie üblich, muss der Fuß erst an das Display geschraubt werden, doch das Herausheben des schlanken Gerätes aus den Styropor-Schonern gelang uns in gebotener Vorsicht erst mit vier starken Helfern. 

Das Panel ist exzellent verarbeitet, und durch das viele Metall wiegt es allein über 70 kg. Der Drehfuß fällt mit guten 10 kg ins Gewicht. Bei dem exorbitanten Preis des Ultra-HD-Fernsehers ist der gute Rat nicht mehr teuer, sich das Gerät unbedingt vom erfahrenen Händler aufstellen zu lassen. Und da 82 kg Gewicht alles andere als üblich sind, sollte man das Rack oder Lowboard, auf dem der Monster-TV thronen soll, auch mit Bedacht auswählen.

home entertainment, fernseher, LG 84LM960V

© Josef Bleier, Stefan Rudnick

Mit knapp vier Zentimetern Display-Tiefe ist der 84LM960V als sehr flach einzustufen.

Ist die Aufstellung geschafft, geht es sofort los mit atemberaubenden Bildern. Obwohl man noch weit von der maximalen Auflösung entfernt ist, ist schon die Installation ein Erlebnis. Alles auf dem Bildschirm ist so wahnsinnig groß, dass man erst einmal ehrfurchtsvoll Abstand hält, um den Kopf nicht immer drehen zu müssen. 

Schnell erkennt man, dass im Gerät die gleiche Basis arbeitet wie bei den kleinen Brüdern der LM960-Serie. Bis auf das Display sind die meisten Parameter identisch. Es ist halt das Beste, was LG zu bieten hat und dank Mehrfach-Tuner, jede Menge Smart-TV-, Netzwerk- und Multimedia-Funktionen gibt es keine Kompromisse. Natürlich ist CINEMA 3D an Bord, und das besser denn je. Die Bedienung über die bewegungssensitive und Sprache erkennende Magic Remote macht viel Spaß. Alle Menüs arbeiten optimal mit ihr zusammen.

home entertainment, fernseher, LG 84LM960V

© Josef Bleier, Stefan Rudnick

Die komplette Steuerung des TV-Gerätes wurde auf die Magic Remote-Fernbedienung abgestimmt. Sie bildet durch einen Bewegungssensor einen Mauszeiger auf dem Schirm ab und lässt sich tatsächlich exzellent handhaben. Dank Scrollrad und Spracheingabe ist sie eine echte Alternative für smarte Bedienung.

LG 84LM960V: Fotos in Ultra HD?

Schnell wurde eine wichtige Erwartung allerdings enttäuscht. Dass es keine Ultra-HD-TV-Tuner gibt, ist völlig klar, doch die momentan einzige weit verbreitete 4K-Bildquelle wird nicht direkt unterstützt: Fotos. Der USB- und Netzwerk-Media-Player SmartShare arbeitet in Full-HD-Auflösung, die nachträglich hochskaliert wird - und das nicht einmal besonders gut. Wie schön wäre es gewesen, wenn die vielen digitalen Schnappschüsse, die mittlerweile jeder in mehr als acht Megapixeln schießt, in ihrer sensationellen Schärfe gezeigt würden. 

Video: Die Highlights der CES 2013

Um den neuen LG-TV zu Höchstleistungen zu bewegen, nutzen wir kurz entschlossen Blu-ray-Player mit 4K-Chips, die Fotos in maximaler Auflösung über HDMI ausgeben - schon geht die Sonne auf. Selbst nur einen Meter vom gigantischen Bildschirm entfernt, fallen immer neue Bilddetails ins Auge, ohne dass es pixelig wird. Dabei füllt der Screen fast das gesamte Sichtfeld.

So brillant und faszinierend detailreich haben wir Fotos noch niemals genießen können. Kein Wunder, denn derart fein aufgelöste Computermonitore kosten im Profibereich fast so viel wie dieser Mega-TV - und sind dabei viel zu klein.

home entertainment, fernseher, LG 84LM960V

© Josef Bleier, Stefan Rudnick

Wer es lieber konventionell mag und mit der innovativen Magic Remote nicht zurechtkommt, für den liefert LG eine "normale" Fernbedienung mit. Sie überzeugt durch große Tasten, die ergonomisch angeordnet sind.

LG 84LM960V: Wo gibt es 4K-Filme?

Aber wie bekommt man Filmmaterial in 4K auf den Schirm? Die einzige Möglichkeit stellen zurzeit PCs dar. Es gibt selbst Mittelklasse-Grafikkarten, die die 4K-Auflösung unterstützen. Und wenn der Hauptprozessor über ordentlich Rechenpower verfügt, laufen Videos auch ruckelfrei. 

Praxis: So funktioniert Filmen in Ultra HD

Wer glaubt, jetzt viele Kinofilme in Ultra HD anschauen zu können, wird allerdings enttäuscht. Neben Trailern und einer Menge kurzer Clips - sogar auf YouTube - gibt es kaum Material. Die neue Filmdimension steckt noch in der Testphase, in der technische Demos die Inhalte dominieren.

Allerdings sind einige Highlights darunter, die erstmals die volle Bildgewalt des neuen LG-Fernsehers entfesseln. Bei genügend geringem Sehabstand wird man regelrecht in die Filme hineingezogen; der enorme Detailreichtum im gesamten Blickfeld erweitert deutlich den Erlebnishorizont und ist dem in guten Kinos absolut ebenbürtig.

home entertainment, fernseher, LG 84LM960V

© Josef Bleier, Stefan Rudnick

Zum Genießen von 3D-Filmen liefert LG insgesamt fünf Brillen mit. Neben dem Clip für Brillenträger besteht das Party Pack AG-F315 aus vier farbigen Exemplaren.

LG 84LM960V: Bildqualität

Gut umgesetzt wurde auch die maximale Auflösung einer 3D-Blu-ray. Die der Polfiltertechnik vorgeworfene Einschränkung, jedes Auge nur mit halber Full-HD-Schärfe zu versorgen, fehlt beim LG-TV: Er besitzt die doppelte Zeilenauflösung im Vergleich zu Full HD. Das Ergebnis: die schärfsten und brillantesten 3D-Filme, die man bisher flimmerfrei zu Hause erleben konnte - und das mit der gigantischen 213-cm-Bildschirmdiagonale. Je größer 3D-Filme abgespielt werden, umso tiefer wirkt die Räumlichkeit. 

So sieht die Zukunft von HbbTV aus

Positiv: LG hat auf etwas Lichtausbeute verzichtet und mehr Platz zwischen den Pixelreihen gelassen. So kann die Polfilterfolie sicherer aufgebracht werden, was den vertikalen 3D-Blickwinkel weniger kritisch macht. Und der ist bei unserem Testmuster überdurchschnittlich gut.

Auch als normaler Fernseher kann sich der Gigant sehen lassen. Die naturgetreuen Farben des überwältigend großen Bildes (im Kinomodus) beeindrucken ebenso wie ein vergleichsweise herausragender horizontaler Blickwinkel ohne Farbfehler.

Bildergalerie

image.jpg
Galerie

Die Ausleuchtung des Bildschirms durch die Rand-LEDs überzeugt nicht ganz. Der Hotspot in der Bildmitte ist fast 20 Prozent heller als der…

Hat man erst einmal 4K-Inhalte gesehen, fehlt selbst Blu-ray-Filmen der richtige Biss. Kommt man wieder auf das Top-Niveau aktueller TVs hinunter, leistet LG hier beste Arbeit, obwohl die Skalierung etwas hart erscheint. Das erhöht den Schärfeeindruck, löst jedoch leichte Unruhen aus.

Je schlechter die Quelle, umso unansehnlicher wird das riesige Bild, weil jedes Manko betont wird. Vor allem digitale Sende-Artefakte (Klötze, Schatten) und Fehler der Bewegungsglättung fallen unangenehm auf. Hier könnten intelligentere Bildverbesserungen noch etwas bewegen. 

LG 84LM960V: Klang

Sehr positiv hingegen wirkt der Klang. Zwei rückseitige Woofer untermalen die Downfiring-Stereolautsprecher, denen es diesmal nicht an Platz fehlt, obgleich das exzellent verarbeitete, besonders stabile Metallgehäuse überaus dezent für seine enorme Größe erscheint.

Download: Tabelle

Mehr zum Thema

LG 55LM960V
55-Zoll-TV

Der 55LM960V ist das neue Topmodell von LG. Kann der 55-Zoll LCD-TV durch aufwendiges Local Dimming zur neuen Bildreferenz aufsteigen? Der Test…
fernseher, home entertainment, Samsung UE65ES8090
65-Zoll-TV

Mit seinen 65 Zoll ist der UE65ES8090 von Samsung derzeit das größte Modell in der ES8090-Serie des Herstellers. Was hat der 163-cm-Gigant technisch…
Philips 55PFL8007K
55-Zoll-TV

Mit der 8000er-Serie bietet Philips seinen Kunden auf den ersten Blick alles, was das Herz begehrt: guten Klang, edles Design und ein Display, das mit…
Samsung UE55F8090, fernseher, lcd
55-Zoll-LCD-TV

Samsung hat sein Spitzenmodell aus dem vergangenen Jahr noch einmal überarbeitet und verbessert. Welche Neuerungen im Samsung UE55F8090 warten, zeigt…
Loewe Reference ID 55
55-Zoll-TV

Loewe ist als TV-Hersteller bekannt für sein außergewöhnliches Design und seine Eleganz. Der Reference ID 55 versprüht wahre Ästhetik und liefert…