Menü

Testbericht Acer Aspire 5741G-334G50Mn

Acer zeigt mit dem neuen Aspire 5741G, dass Notebooks mit vollständiger Ausstattung und ordentlicher Verarbeitung nicht unbedingt teuer sein müssen. Für gerade einmal 599 Euro ist das 15,6-Zoll-Gerät zu haben, das neben einem Core-i3-33M-Prozessor über vier GByte Hauptspeicher, eine Festplatte mit 500 GByte Speicherplatz sowie eine brauchbare Mobility Radeon HD5470 von ATI verfügt.

Das Notebook wiegt etwa 2,5 Kilogramm und bietet je nach Aufgabe eine Akkulaufzeit zwischen 80 Minuten und drei Stunden. Die Tastatur mit den abgesetzten Tasten kennt man bereits von den Timeline-Modellen aus gleichem Haus.

Sie bietet einen angenehmen Druckpunkt, ist allerdings emp ndlich was Krümel angeht. Bei den Anschlüssen hat Acer nur das Nötigste verbaut (3x USB, HDMI, Kartenleser, VGA), doch reicht das für den Büroalltag absolut aus.

Acer Aspire 5741G-334G50Mn

Internet: www.acer.de
Preis: 599,- €
+ niedriger Preis
+ gute Ausstattung
– Akkulaufzeit

Preis/Leistung: sehr gut

Urteil: 91 Punkte

Die geriffelte Deckelober äche wirkt wertig, ist allerdings etwas schwer zu säubern. Im Gebrauch erwärmt sich die Unterseite des Notebooks kaum, zudem arbeitet es sehr leise.

FAZIT: Mit einem Kaufpreis von nur 599 Euro ist das Aspire 5741G in der von uns getesteten Version ein Schnäppchen. Ausstattung und Verarbeitung stimmen.

 
x