So bleibt Ihre MP3-Sammlung zukunftssicher

Zusammenhängende Tracks

Zusammenhängende Tracks

MP3-Daten werden in Blöcken komprimiert. Kann ein MP3-Block nicht ganz gefüllt werden, weil der Audio-CD-Track vorher aufhört, wird der Rest des Blocks mit Stille aufgefüllt. Die Folge: Es gibt zwischen Titeln immer eine kleine, aber hörbare Unterbrechung - gerade bei Klassik und ruhiger Musik kann das stören.

Das Problem: Der MP3-Tag-Standard sieht zwar in Version ID3v2.4 die Unterstützung von Kapitelmarken innerhalb von MP3-Dateien vor, aber obwohl es diese ID3-Tag-Version bereits seit November 2000 gibt, wird sie kaum von Hardware- und Software-Playern unterstützt - Version ID3v2.3 ist weiterhin das Maß der Dinge.

Den LAME-Enwicklern war schon recht früh dieser Umstand ein Dorn im Auge, und deswegen veröffentlichten sie Ende 2003 eine Variante von LAME, die die tatsächliche Länge des Tracks (in Samples) in einem separaten LAME-Header speichert. Waren zunächst noch zusätzliche Parameter beim Aufruf zur Aktivierung dieser Funktion notwendig, funktioniert das inzwischen automatisch. Sprich: Alle CDs, die Sie seit 2004 mit LAME kodiert haben, enthalten diese Zusatzinformationen.

Entsprechend breit ist auch die Unterstützung: Player wie Winamp oder foobar2000, aber auch iTunes spielen die Titel unterbrechungsfrei ab. Mit foobar2000 von www.foobar2000.org lässt sich darüber hinaus der Wert im LAME-Header manuell verändern. Auch bei Playern mit der Open-Source-Firmware Rockbox (www.rockbox.org) konnten wir keine Probleme feststellen, wohl aber mit einem iPod touch mit aktueller Firmware 2.2.1 - auch wenn zahlreiche Anwender behaupten, dass es auch mit iPods keine Prob-leme gibt.

MP3-Management: MP3-Sammlung für die Zukunft vorbereiten

© Archiv

Besser geht es kaum: Mp3tag nimmt dem Anwender viel Arbeit beim Taggen ab und kann selbst Hunderte von MP3s auf einen Schlag bearbeiten. Makro-Funktionen tun ihr Übriges.

Apple hat 2007 mit iTunes 7 eine eigene Problemlösung auf den Markt geworfen: Wird eine CD im Format MP3 in die Mediathek kopiert, wird die Original-Sample-LA¤nge eines Tracks in einem ID3Tag-Feld mit der Bezeichnung COMMENT ITUNSMPB gespeichert), zudem gibt es den Eintrag COMMENT ITUNPGAP, der für unterbrechungsfreie Wiedergabe auf 1 gesetzt ist.

iTunes importiert zwar den LAME-Header und spielt den Track auch korrekt ab, auf unserem iPod war jedoch ein leises Knacken beim Trackübergang zu vernehmen. Zudem kommen beide Player mit größeren Encoder-Delay-Werten nicht klar, die z.B. beim Auseinanderschneiden einer großen MP3-Datei in mehrere Tracks mit dem Java-Tool pcutmp3 entstehen - hier hört man eine kleine Pause.

Eine absolut aussetzerfreie Wiedergabe auf einem iPod touch konnten wir nur durch das Rippen mit iTunes selbst erreichen - müssen aber auf EAC mit seiner hervorragenden Fehlerkorrektur und auf LAME als einen der besten Encoder verzichten.

Und auch hier ist die Kompatibilitätsfrage in Bezug auf Hardware-Player nicht geklärt. Unter http://en.wikipedia.org/wiki/Gapless_playback finden Sie zwar eine Liste, aus dieser geht jedoch nicht hervor, ob die Player den LAME-Header bzw. die iTunes-Tags auslesen oder durch Audioanalyse leere Samples an Anfang und Ende abschneiden.

MP3-Management: MP3-Sammlung für die Zukunft vorbereiten

© Archiv

iTunes verwendet beim Rippen mit dem eingebauten CD-Ripper eigene "proprietäre" Tags zur Speicherung von Zusatzinfos.

Einen Konverter, der aus dem LAME-Header entsprechende iTunes-Tags generiert (und umgekehrt), haben wir noch nicht gesichtet, auch weil der Aufbau des COMMENT ITUNSMPB-Tags nicht eindeutig geklärt ist. Da es einfacher ist, ID3-Tags als einen LAME- Header hinzuzufügen, dürfte man mit erstgenannter Variante zukunftssicherer sein, zumal LAME eine entsprechend hohe Verbreitung in der Community gefunden hat.

Mit dem Windows Media Player 11 erstellte MP3s enthalten übrigens keinerlei Informationen über die tatsächliche Songlänge - ein LAME-Header fehlt ebenso wie ein entsprechendes ID3-Tag.

Das Benennen und Vertaggen von mp3s ist mit dem richtigen Programm eine Leichtigkeit. Wie das funktioniert, lesen Sie auf der nächsten Seite...

Mehr zum Thema

Gimp,Tricks,Bilderbearbeitung,Tipps,Tutorial
Photoshop-Alternative

Die freie Bildbearbeitung Gimp hat in der neuesten Version mächtig an Bedienkomfort gewonnen. Farben, Kontrast, Ausschnitt und Schärfe sind damit im…
Gimp kreativ erweitert
Photoshop-Alternative

Gimp ist kostenlos und eine gute Photoshop-Alternative. Mit diesen 5 Plug-ins lässt sich die Open-Source-Software sinnvoll erweitern.
Photoshop-Alternativen (Symbolbild)
Photoshop-Alternativen

Für Privatanwender muss es nicht immer das teure Adobe Photoshop sein. Wir stellen kostenlose Alternativen für PC und Mac vor.
Filme auf PC
Anleitung

Ob Stream, Video-DVD oder Blu-ray - mit den passenden Tools lassen sich Filme im Handumdrehen kopieren. Wir zeigen, wie.
Any Video Recorder
Anleitung

Wir zeigen in dieser Anleitung, wie einfach Sie mit dem Tool Any Video Recorder jeden beliebigen Stream aufnehmen können