Animierte GIF-Grafiken erstellen

Vom YouTube-Video zum GIF - so einfach geht's

Animierte GIF-Bilder sind aus dem Netz nicht wegzudenken. Ein neues Tool hilft dabei, aus jedem beliebigen YouTube-Video eine bewegte Grafik zu erstellen. So basteln Sie im Handumdrehen Ihr eigenes GIF - einfach umwandeln lassen!

Screenshot: www.gifyoutube.com

© Screenshot: www.gifyoutube.com

Screenshot: www.gifyoutube.com

Früher verzierten GIF-Animationen fast jede Webseite. Überall blinkten und bewegten sich kleine Bildchen, besonders in Foren wurde es schnell kunterbunt. Aufgrund der recht hohen Datenmenge und besser geeigneter Formate wie Flash-Animationen wurde der Anblick von GIF-Grafiken dann für einige Zeit etwas seltener .

Doch wenige Jahre später sollten die animierten GIFs besonders dank sozialer Netzwerke und der verbesserten Netzgeschwindigkeiten ein großes Comeback feiern. Lustige GIF-Bilder gibt es zu beinahe jedem Anlass, als Ausdruck aller denkbaren Gefühlsregungen und von so gut wie jedem Promi.

Ein neues Tool könnte die Renaissance der GIF-Animationen nun noch weiter anheizen. Der Dienst GIF YouTube funktioniert über seine Webseite - oder sogar noch einfacher: Um ein Video umzuwandeln, genügt es, in die URL des Clips ein "gif" einzubauen.

  • https://www.youtube.com/watch?v=...
  • https://www.gifyoutube.com/watch?v=...

Nachfolgend kann der Nutzer Startzeit und Länge des GIF festlegen. Ohne Vorgabe verwendet GIF YouTube einfach die ersten 10 Sekunden des verlinkten Youtube-Videos als Ausgangsmaterial. Optional kann für das zu erstellende GIF ein Titel vergeben werden.

Lesetipp: YouTube-GEMA-Sperre umgehen

Fraglich ist, wie lange GIF YouTube verfügbar sein wird. Da der Aufruf zwar über den YouTube-Link erfolgt, das Angebot aber nicht offiziell von YouTube bzw. Google stammt, könnte dem Zugriff auf die Clips demnächst ein Riegel vorgeschoben werden.

Bis dahin heißt es also, schnell noch den einen oder anderen Lieblingsspot umwandeln. Und womöglich ist das Tool ja Anstoß, eine solche Funktion irgendwann offiziell in Youtube einzubinden. GIF-Liebhaber würden es sicherlich begrüßen.

Screenshot: www.gifyoutube.com

© Screenshot: www.gifyoutube.com

Mehr zum Thema

Clever suchen und finden mit Google
Sichere Google-Accounts für Kinder
Gema vs Youtube - Sperrtafel
Streit um Gebühren - Sperre von Musikvideos