Converter, Downloader & Co.

Youtube-Videos als MP3 speichern - so geht's

Wer Youtube-Videos als MP3 speichern möchte, findet bei uns die richtigen Tipps. So bekommen Sie Musik aus dem Web auf den PC.

Youtube-Logo abfotografiert

© shutterstock / Gil C

Mit dem richtigen Online-Dienst Songs von Youtube kopieren - so geht's!

Das größte Musikarchiv der Welt ist gratis: Youtube. Jeder kann sich bedienen und Musik als Video hören. Mit dem richtigen Online-Dienst oder Tool speichern Sie die Songs auch als MP3 auf den Rechner.

Wer sich auf Youtube begibt, um Musik zu genießen, verliert sich schnell für viele Stunden darin. Auch die ältesten und abwegigsten Songs sind zu finden, meist in mehreren Versionen: Album, Live und diverse professionelle oder hausgemachte Cover. Und immer neue Links erscheinen auf der rechten Seite mit verlockenden Vorschlägen zum Weiterhören. Schnell entsteht die Lust, sich das eine oder andere Fundstück für die eigene Musiksammlung zu sichern, bevor Google oder die GEMA es löschen.

Lesetipp: Youtube GEMA Sperre umgehen

Genau für diesen Fall gibt es Video-Konverter im Web: Der Anwender kopiert einen Video-Link aus Youtube, fügt ihn in ein Eingabefeld ein und klickt auf Umwandeln. Der Musikfreund muss jedoch Abstriche bei der Qualität machen. Für die Hifi-Anlage im Wohnzimmer eignen sich die mitgeschnittenen Streams nicht, für mobilen Musikgenuss in der S-Bahn aber allemal.

Einer der Pioniere im Umwandlungsgeschäft ist Youtube-MP3 und mit 1,3 Millionen Nutzern eine der größten Plattformen. Die Nutzung ist denkbar einfach. Der Dienst ist nach wie vor ideal für alle, die es einfach halten wollen. Wem das nicht reicht, sei der Free Youtube to Mp3 Converter empfohlen. Das kostenlose PC-Programm konvertiert Youtube-Videos in verschiedene Dateiformate. Beim Installieren ist jedoch Vorsicht geboten, da das Programm automatisch nervige Adware mitinstalliert, die sich zum Teil selbst bei der manuellen Installation nicht ausschließen lässt.

youtube

© pcmagazin

Urgestein der Konvertierer - und nach wie vor simpel und effektiv: Youtube-Mp3.

Verwenden Sie es am besten nur in einer virtuellen Maschine. Wer das Beste aus beiden Welten der Online- und Desktop-Konvertierer nutzen möchte, der ist beim Multitalent Flvto gut aufgehoben. Vom blitzschnellen Online-Streaming der Audiodatei über's Herunterladen der MP3s, bis hin zur PC-Version - Flvto ist eindeutig der Profi unter den Konvertierern. So hilfreich diese Dienste für Musikfans auch sind, so erbost ist Google über die Konvertierer. 2012 schickte Google einen Drohbrief an sämtliche Betreiber, sie sollten ihre illegalen Dienste einstellen.

Durchsetzen konnte sich Google nicht. Seitdem ändert Google regelmäßig technische Parameter, sodass die Dienste öfters ein paar Tage nicht funktionieren und ein Update ihrer Betreiber benötigen. Im November kündigte Youtube Music Key an und macht damit den großen Streaming-Diensten wie Spotify Konkurrenz. Music Key ist im monatlichen Abo für 9,99 US-Dollar zu haben und bietet neben dem Streaming auch das Umwandeln von Videos. Bisher gibt es Music Key nur in den USA und einigen EU-Ländern. Für deutsche Nutzer ist es noch nicht zu haben, Grund dafür ist der nationale Dauerstreit mit der GEMA.

Mehr zum Thema

Ein umstrittenes Anti-Islam-Video wird aus Copyright-Gründen entfernt.
Innocence of Muslims

Innocence of Muslims von 2012 sorgte in arabischen Ländern für Proteste. Aus Copyright-Gründen soll Youtube das Video nach Gerichtsbeschluss nun…
Yahoo plant eine eigene Video-Plattform als Konkurrent zu Youtube.
Youtube-Alternative

Marissa Meyer, CEO von Yahoo, plant eine eigene Video-Plattform. Für Youtube kommt somit eine Alternative und ein möglicher Konkurrent.
Überraschend: Nicht Google kauft die Social-Video-Plattform, sondern Amazon.
Doch keine Google-Übernahme

Überraschung bei der Twitch-Übernahme: Nicht Google kauft die Social-Video-Plattform, sondern Amazon. Überlegungen, dass Gaming-Streams ein…
Youtube-Menü-Ausschnitt
60 FPS mit Chrome und Safari

Youtube bietet ab sofort Videos mit 60 FPS (Bilder pro Sekunde) an. Damit sollen vor allem Gameplay-Videos aus Spielen besser zur Geltung kommen.
Screenshot: Youtube
Video in deinem Land nicht verfügbar

Aufgrund von Ländersperren (Geoblocking) lassen sich viele Videos auf Netflix, Youtube und mehr nicht abspielen. Die EU will dem ein Ende setzen.