Umsteigen auf Vista?

XP statt Vista

Vista ist in Kürze verfügbar. Doch das Marketinggetöse von Microsoft alleine ist noch kein Grund, mehrere Hundert Euro für den Windows-Nachfolger ausgeben. Wir sagen Ihnen, ob sich die neuen Funktionen für Sie lohnen.

XP statt Vista

© Archiv

XP statt Vista

Die meisten Menschen kaufen sich ein neues Auto lange, bevor das alte seinen Geist aufgibt: "Demnächst fangen die Reparaturen an" oder "Jetzt bekomme ich noch etwas für den Alten" sind nur zwei beliebte Argumente, mit dem Mann - und Frau auch - sich selbst Mut zum Geld ausgeben macht. Dabei bringt einen das alte Auto genauso von A nach B.

Das Gleiche kennen Sie von neuen Software- Versionen: Auch hier reicht in aller Regel die Vorgängerversion, aber Sie wollen trotzdem die neueste Fassung. Schließlich möchte sich keiner mit altem Kram abgeben. Und Vista, das neue Betriebssystem? Es ist weit mehr als nur ein schönes Spielzeug, wartet der XP-Nachfolger doch mit zahlreichen neuen und zum Teil wirklich nützlichen Funktionen auf - mehr als 1.000 Neuerungen sollen es nach Zählung von Microsoft sein. Trotz dieser vielen Verbesserungen darf sich der Anwender aber zu Recht fragen, warum er zwischen 100 und über 500 Euro nur für ein neues Betriebssystem ausgeben soll. Also für etwas, damit der Rechner überhaupt erst einmal läuft!

Mehr zum Thema

festplatte, hardware, pc, hdd
Gelöschte Dateien wiederherstellen

Wir zeigen Ihnen, wie Sie verloren geglaubte Daten retten können - etwa mit dem kostenlosen Tool Recuva.
image.jpg
Windows 7 und 8

Wer Windows 7 oder 8 im langsameren IDE-Modus installiert hat, kann seine Festplatte mit Tricks nachträglich auf den AHCI-Modus umstellen.
Daten löschen - Datenmüll (Symbolbild)
Temp-Ordner

Die Datenträgerbereinigung von Windows 7/8/10 entfernt nicht allen Datenmüll. So können Sie die Dateien im Temp-Ordner selbst löschen.
Windows Energieeinstellungen optimieren
Die besten Tipps

Die Energieeinstellungen in Windows lassen sich flexibel anpassen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihren eigenen Energiesparplan optimieren.
Windows 10 - Erste Schritte
Startmenü, Edge & Co.

Zum Ende der Gratis-Update-Phase von Windows 10 gibt es noch einmal einen Schwung neuer Nutzer. Wir führen durch Funktionen, Apps und Einstellungen.