Tapetenwechsel

XP-Desktop benutzerfreundlicher machen

Windows XP ärgert den Anwender ganz gerne mit unnötigen Mausklicks, versteckten Optionen und undurchsichtigen Menüs. Lassen Sie sich nicht ärgern, und verpassen Sie Windows mit diesen Tools und Tricks ein angenehmeres Gesicht.

XP-Desktop benutzerfreundlicher machen

© Archiv

XP-Desktop benutzerfreundlicher machen

Windows XP ist nicht der Gipfel an Benutzerfreundlichkeit. Zum Ausschalten des Betriebssystems mussman auf Start klicken, worauf es dann in 90 Prozent aller Fälle tatsächlich herunterfährt - wenn nicht gerade ein wichtiges Programm läuft.

Selbst erfahrenen Anwendern ist nicht immer klar, ob man doppelt oder nur einfach auf ein Menü oder Icon klicken muss. Warum die Programme der Systemsteuerung und viele Betriebssystem-Tools so tief im Start-Menü vergraben sind, ist nicht zu verstehen. Schließlich soll eine Software die Arbeit nicht durch unnötigen Klickaufwand erschweren. Wer das für eine reine Geschmackssache hält, irrt sich. Es gibt sogar eine europäische Industrienorm zu dem Thema.

In diesem Beitrag versuchen, wir Fehler der Oberfläche zu beseitigen. Viele Verbesserungen schaffen Sie mit Bordmitteln, andere erledigen Sie mit Tools wie Talisman, Aston, Personal Desktop V2 oder Winstep Xtreme.

Mehr zum Thema

festplatte, hardware, pc, hdd
Gelöschte Dateien wiederherstellen

Wir zeigen Ihnen, wie Sie verloren geglaubte Daten retten können - etwa mit dem kostenlosen Tool Recuva.
image.jpg
Windows 7 und 8

Wer Windows 7 oder 8 im langsameren IDE-Modus installiert hat, kann seine Festplatte mit Tricks nachträglich auf den AHCI-Modus umstellen.
Daten löschen - Datenmüll (Symbolbild)
Temp-Ordner

Die Datenträgerbereinigung von Windows 7/8/10 entfernt nicht allen Datenmüll. So können Sie die Dateien im Temp-Ordner selbst löschen.
Windows Energieeinstellungen optimieren
Die besten Tipps

Die Energieeinstellungen in Windows lassen sich flexibel anpassen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihren eigenen Energiesparplan optimieren.
Windows 10 - Erste Schritte
Startmenü, Edge & Co.

Zum Ende der Gratis-Update-Phase von Windows 10 gibt es noch einmal einen Schwung neuer Nutzer. Wir führen durch Funktionen, Apps und Einstellungen.