Menü

Sicher surfen WOT Plug-in installieren

Das Internet ist eine riesige Spielwiese für Betrüger, die hinter Ihrem Geld her sind. Selbst erfahrene Anwender fallen bisweilen auf die miesen Tricks der Gauner herein. WOT ist ein Plug-in, das Sie in unachtsamen Momenten schützt.
WOT Plug-in © Hersteller/Archiv

Nehmen wir ein ganz praktisches und sehr aktuelles Beispiel für raffinierte Abzocke. Hätten Sie gerne ein neues iPhone 4S für schlappe 139 Euro? Die Betreiber der Webseite „Online-Businessportal“ schalten derzeit Werbeanzeigen bei Facebook für ein solches Handy. Tatsächlich verbirgt sich dahinter aber ein Zwei-Jahres-Abo für einen Datenbankzugang zum Preis von 240 Euro pro Jahr und kein konkretes Kaufangebot für ein Smartphone.

Das Perfide an der Sache: Das Abo richtet sich nur an Gewerbetreibende und nicht an Privatpersonen. Geben Sie sich fälschlicherweise als Gewerbetreibender aus, müssen Sie damit rechnen, dass Sie im Streitfall auch als solcher behandelt werden. Die Gesetzesänderungen zum Verbraucherschutz, die seit 1. August 2012 gelten, könnten damit für Sie nicht mehr gelten – zumindest sehen die Betreiber der Webseite das so und drehen ihren Opfern daraus einen Strick.

Einem derartig verlockenden Angebot nachzugehen ist nur allzu verständlich. Bei Denic kann man lesen, dass dieselben Betreiber jenes Portals über 45 000 andere Domains inne haben. Sich gegen eine derartige Flut von potenziellen Abzockfallen zu schützen, empfiehlt sich daher unbedingt.

Dafür gut geeignet ist das Plug-in „WOT , das es für den Firefox- und den Chrome-Browser gibt. Dieses Plug-in lebt von Userbewertungen und ist ein sehr guter Indikator für Webseiten und deren Vertrauenswürdigkeit. Ist eine Seite mit Rot oder Gelb indiziert, dann muss man aufpassen – bei Grün können Sie annehmen, dass keine Gefahr besteht.


Mehr lesen

Das Plug-in installieren Sie wie gewohnt bei Firefox über die Tastenkombination Strg+Umschalten+a und „Add-ons suchen“ und bei Chrome über Menü, Tools, Erweiterungen. Firefox müssen Sie neu starten bevor das Plug-in läuft. Fortan befindet sich neben der Browser-Adressleiste das kleine WOT-Symbol. Möchten Sie auf eine Seite surfen, die als nicht sicher eingestuft wurde, dann werden Sie von WOT durch eine Abfrage zunächst daran gehindert. Wenn Sie sich bei WOT anmelden, dann können Sie auch selbst Wertungen zu Seiten abgeben.

 
Whitepaper Lexware-Logo
Mindestlohn Das müssen Sie als Arbeitgeber prüfen.
Mindestlohn und Praktikanten Antworten zu häufig gestellten Fragen.
x