Bildbearbeitung

Workshop: So funktioniert Mini Bridge in Photoshop CS5

Das Bedienfeld Mini Bridge ist neu in Photoshop CS5. ColorFoto zeigt Ihnen in fünf Schritten, wie Sie mit Mini Bridge schneller auf große Bildsammlungen zugreifen.

Photoshop CS5 - Mini Bridge

© ColorFoto

Photoshop CS5 - Mini Bridge

Schneller als bisher stöbern Sie mit Photoshop CS5 in großen Bildsammlungen: Das neue Bedienfeld Mini Bridge in Photoshop ist eine Außenstelle der separat mitgelieferten Bildverwaltung Bridge. Starten Sie Mini Bridge mit der "Mb"-Schaltfläche oben in der Photoshop-Menüleiste. Dann öffnen Sie Bilder durch Doppelklick in Mini Bridge.

Schritt 1: Oberfläche - Mit Pfadleiste und Navigationsfenster haben Sie schnellen Zugriff auf sämtliche Bilder

© ColorFoto

Schritt 1: Oberfläche - Mit Pfadleiste und Navigationsfenster haben Sie schnellen Zugriff auf sämtliche Bilder

Schritt 1: OberflächeKlicken Sie zuerst oben rechts auf die Schaltfläche "Bedienfeldansicht". Sorgen Sie dafür, dass Mini Bridge die "Pfadleiste" und das "Navigationsfenster" anzeigt. So kommen Sie bequem an alle Favoriten, Ordner und Sammlungen (früher "Kollektionen") aus Bridge. Besonders praktisch: Ein Klick auf "Letzte Dateien" zeigt die zuletzt genutzten Bilder.

Schritt 2: Darstellung - Im

© ColorFoto

Schritt 2: Darstellung - Im "Liste"-Modus nennt Mini Bridge zusätzliche Bildeigenschaften

Schritt 2: DarstellungDie Schaltfläche "Ansicht" rechts unten bietet den Befehl "Nur Miniaturen anzeigen". So blenden Sie Dateinamen und Sternewertung aus, Ihre Fotos erhalten mehr Fläche. Wollen Sie dagegen besonders viele Informationen sehen, schalten Sie zu "Liste" oder "Details" um. Die "Sortieren"-Schaltfläche rechts oben bietet Sortierkriterien wie "Dateiname", "Erstellungsdatum" oder "Größe".

Schritt 3: Schnelle Revue - Im Vorschaubereich zeigt Mini Bridge eine einzelne Datei vergrößert.

© ColorFoto

Schritt 3: Schnelle Revue - Im Vorschaubereich zeigt Mini Bridge eine einzelne Datei vergrößert.

Schritt 3: Schnelle RevueBequem lassen Sie Ihre Bildserien dank Mini Bridge Revue passieren. Der Schieberegler vergrößert die Miniaturen bereits auf stattliche 500x500 Pixel. Klicken Sie rechts oben auf "Bedienfeldansicht" und dann auf "Vorschau", zeigt der "Vorschau"-Bereich die aktivierte Miniatur noch einmal vergrößert. Der Klick in den "Vorschau"-Bereich hinein sorgt für die 100-Prozent-Zoomstufe. Noch besser: Klicken Sie eine Miniatur einmal an, dann wechseln Sie mit der Leertaste in die schirmfüllende Einzelbilddarstellung. Mit den Pfeiltasten schalten Sie nun zu anderen Fotos. Klicken Sie zum Vergrößern eine Bildstelle an.

Schritt 4: Stapelverarbeitung - Verarbeiten Sie Bildserien direkt aus Mini Bridge heraus.

© ColorFoto

Schritt 4: Stapelverarbeitung - Verarbeiten Sie Bildserien direkt aus Mini Bridge heraus.

Schritt 4: SerienverarbeitungVerarbeiten Sie aus Mini Bridge heraus ganze Bildserien. Markieren Sie die Bilder bei gedrückter Strg-Taste (am Mac wie immer die Befehlstaste), dann klicken Sie oben rechts auf die "Extras"-Schaltfläche und auf "Photoshop". Mini Bridge bietet den "Bildprozessor" für Dateiumwandlungen an, aber auch "Photomerge" für Panoramen oder Schärfentiefe-Erweiterung und die "HDR"-Funktion.

Schritt 5: Wechsel zu Bridge - Die Schaltfläche

© ColorFoto

Schritt 5: Wechsel zu Bridge - Die Schaltfläche "Gehe zu Adobe Bridge" öffnet die Zusammenstellung im Programm Bridge.

Schritt 5: Wechsel zu BridgeMini Bridge bietet deutlich weniger Möglichkeiten als das separate Programm Bridge. So können Sie keine IPTC-Bildtexte, Sternewertungen oder Sammlungen anlegen, die Suchfunktion ist spartanisch, Sie können weder Einzelbilder noch ganze Serien umbenennen.  Bei Bedarf wechseln Sie zum Hauptprogramm Bridge. Dazu klicken Sie oben rechts in Mini Bridge auf "Gehe zu Adobe Bridge". Bridge liefert direkt die Bildzusammenstellung, die Sie zuletzt in Mini Bridge offen hatten.

Mehr zum Thema

Photoshop Farbsättigung korrigieren
Tutorial

Ihr Foto braucht knackigere Farben? Wir zeigen, wie Sie die Farben in Photoshop und Photoshop Elements so aufpeppen, dass es nicht quietschig wird.
Photoshop Tipps
Vom Anfänger zum Profi

Vom Anfänger zum Profi: Mit diesen Tipps und Tricks für Photoshop - meist auch Elements - geht die Bildbearbeitung schneller und komfortabler -…
lightroom
Fotosammlung online

Mit Lightroom mobile könne Sie Ihre Fotos im Internet zeigen und per iPad, iPhone oder Android-Gerät bearbeiten. Wir zeigen, wie das geht.
Übersicht mit Lightroom
Bildbearbeitung

Wir zeigen, wie Sie die mitgelieferten Presets von Lightroom optimal nutzen und wie Sie Ihre eigenen 1-Klick-Vorgaben speichern.
Neue Filter in Photoshop CC
Bildbearbeitung

Der Verlaufsfilter im RAW-Dialog von Photoshop CC kann erstmals einzelne Bildzonen aussparen - Berge oder Gebäude verändern sich dann nicht mit.…