Cloud-Speicher

Das neue Office 365 von Microsoft speichert Dokumente in der Cloud

Hier ein bisschen weniger, da ein bisschen mehr: Reduzierte Lizenzen bei Office 2013 und Zugaben bei Office 365 puschen das neue Abomodell.

Reduzierte Lizenzen bei Office 2013 & Zugaben bei Office 365

© Microsoft

Alles zum Office 2013-Release inklusive Office 365 im Blick

Dokumente in der Cloud, auf die man von überall zugreifen kann, sind das eine, die Bearbeitungswerkzeuge überall parat zu haben, das andere. Mit den Office-Web-Apps können Privatleute PowerPoint-, Word oder Excel-Dateien im Browser bearbeiten, jedoch eher rudimentär.

Office 365, die Cloud-Lösung mit jährlichen Zahlungsrhythmen, richtete sich bisher meist an Geschäftskunden. Die neuen Angebote sollen das ändern. Mit Verschiebungen im Umfang der Suites und Zusatzangeboten für die Online-Pakete will Microsoft das Abomodell etablieren.

Die Änderungen betreffen vor allem die Lizenzen: Konnte Office Home and Student 2010 mit drei Lizenzen eine ganze Familie versorgen, gibt es Office 2013 in drei Versionen, alle nur noch als Einzelplatzlizenzen. Dafür kommt Office 365 University mit zwei Lizenzen, und Office 365 Home Premium sogar mit fünf. Die lassen sich beliebig auf Windows-PCs oder -Tablets verteilen; bei der Mac-Version handelt es sich derzeit noch um ein Update von Office Mac 2011.

Für Office 365 Home Premium sind das 99 Euro im Jahr, Mitglieder einer Hochschule zahlen für vier Jahre 79 Euro.

Mehr zum Thema

Neues Logo für Skydrive
Harmonischer Dreiklang

Auch Microsoft setzt auf die Cloud: Computer, Tablets und Smartphones mit Windows (Phone) 8 lassen sich per SkyDrive vernetzen. Das funktioniert…
Windows 8
Cloud-Speicher

"Gefällt mir!" Die Kontakte-App als Schaltzentrale für Anrufe, Chat-Nachrichten und die aktuellsten News der Freunde.
Gadgets für unterwegs
Smarte Gadgets

Wer den Sonnenstrahlen nicht mehr widerstehen kann und am Wochenende einen Ausflug in die Natur plant, sollte spannende und nützliche Gadgets…
Apple iPad Mini
Smart Life

Wie smart verläuft ein Wochenendtag, der von früh bis spät per iPad mini begleitet wird, wirklich? Redakteur Andreas Stumptner hat den…
Roboter
Bewegungserkennung und Gestensteuerung

Die Fernbedienung ist ein Auslaufmodell. Längst gibt es smartere Möglichkeiten, Geräte zu steuern. Ob Gesten, Sprache oder intelligente Brille: Wir…