In zehn Schritten zum Erfolg

[Workshop] In zehn Schritten zur perfekten Business-Website

Wer sich an eine neue Business-Website wagt, sollte diese zehn Tipps unbedingt beachten.

  1. [Workshop] In zehn Schritten zur perfekten Business-Website
  2. Teil 2: [Workshop] In zehn Schritten zur perfekten Business-Website
Business-Websites

© Archiv

Business-Websites

Auch für kleine und mittelständische Unternehmen führt heute an einem eigenen Webauftritt kein Weg vorbei. Das Angebot an Hosting-Lösungen für die Einrichtung von Business-Websites ist dabei gegenwärtig umfangreicher und unübersichtlicher denn je.Deshalb ist es wichtig, bei der Lösungsauswahl den konkreten Leistungsumfang detailliert zu betrachten: von der Implementierung über die Erweiterbarkeit bis hin zur Erfahrung und zum Servicegedanken des Providers. Nur so kann der Hosting-Kunde sicher sein, dass der Online-Auftritt mit klar kalkulierbaren Kosten, einfach und sicher realisiert wird.

Insbesondere Selbstständige oder kleine und mittelständische Unternehmen, die bislang noch keine eigene Internetpräsenz haben oder auch mit ihrer bisherigen Homepage unzufrieden sind, suchen geeignete Hosting-Komplett-Pakete. Wenn man dabei zehn elementare Aspekte berücksichtigt, kann man auch ohne Programmierkenntnisse und ohne hohen zeitlichen sowie finanziellen Aufwand einen professionellen Internetauftritt gestalten.

1. Implementierung der Website

Die eigene Website sollte einfach einzurichten sein, das heißt auch ohne HTML- oder Programmierkenntnisse. Idealerweise kann der Anwender die eigene Internetseite direkt über einen aktuellen Internetbrowser erstellen, ohne eine Software installieren zu müssen. Dadurch ist es für ihn auch nicht erforderlich, sich um die Erneuerung von Lizenzen oder Sicherheits-Updates zu kümmern.

Unabdingbar ist ein Einrichtungsassistent, der den User Schritt für Schritt durch die wichtigsten Einstellungen für die Gestaltung der Homepage führt. Empfehlenswert sind zudem Design- und Bildvorlagen, die der Anwender schnell und leicht in seine Homepage integrieren kann.

2. Flexibilität der Lösung

Bei aller Standardisierung dürfen aber auch die Individualisierungsmöglichkeiten nicht zu kurz kommen. So sollten sich die Designvorlagen nach Belieben anpassen lassen, etwa durch Ausblenden von Seitenelementen, Änderung der Hintergrundfarbe, Einfügen von Hintergrundbildern oder Veränderung der Formatierungen. Zudem sind idealerweise frei gestaltbare Seitenelemente vorhanden, um zum Beispiel mithilfe eines Texteditors auch HTML-Code einfach und schnell erstellen zu können.

3. Leistungsumfang

Die Lösung sollte auch das Flash-Format unterstützen, damit der Anwender etwa ein animiertes Intro in seine Website integrieren kann. Auch muss die Lösung die Möglichkeit bieten, Features wie Blogs, Gästebücher, Foren oder RSS-Feeds zu integrieren. Für viele Anwender ist es zudem erforderlich, dass die Website-Lösung mehrsprachenfähig ist.

4. E-Mail-Accounts

Der Anwender sollte auf die Anzahl der E-Mail-Accounts achten, die für die eigene Domain zur Verfügung gestellt werden. Außerdem muss er prüfen, wie viel Speicherkapazität für die E-Mails im Paketpreis enthalten ist. Bei manchen Hostern wird zwischen dem Speicherplatz für die Website und für die E-Mails unterschieden.

Mehr zum Thema

HTML5: Quick Reference Guide
Ratgeber: "HTML5"

Die wichtigsten Tags auf einen Blick: In unserem praktischen Arbeitsblatt finden Sie einen wertvollen Begleiter für die Umstellung Ihrer Webprojekte…
internet, webdesign, google, content, ranking, seo, suchmaschine
Ratgeber: Urheberrecht

Einzigartige Inhalte bieten Lesern Mehrwert und sind ein wichtiges Qualitätsmerkmal. Ärgerlich, wenn sich jemand durch Kopieren an fremden Ergebnissen…
Die besten HTML5-Tipps
Neue Tipps & Tricks für blitz.io

Wer die Leistung einer Applikation ermitteln möchte, braucht keine Skripte zu schreiben, sondern kann einen der zahlreichen Online-Dienste einspannen.…
image.jpg
Ratgeber: Webentwicklung

Die clientseitige Javascript-Entwicklung bietet fast keine Entwicklungsumgebungen und auch keine vernünftigen Werkzeuge zur Fehlersuche. Eine der…
internet, webdesign, meteor, webapplikationen
Ratgeber

Mit Meteor sollen Entwickler in kurzer Zeit Umgebungen für Webapplikationen erstellen können, ohne sich um lästige Details kümmern zu müssen. Wir…