Ratgeber: Wordpress

Wordpress: Benachrichtigungen, Theme-Wechsel und Upgrades

Wir haben Tipps zu Wordpress für Sie. Wir verraten Ihnen, wie Sie Benachrichtigungen für Ihre Nutzer kontrollieren, wie Sie Theme-Wechsel deaktivieren und Upgrades durchführen können.

Wordpress-Logo

© Wordpress

Wir verraten Ihnen, wie Sie bei Wordpress Benachrichtigungen für Ihre Nutzer kontrollieren, wie Sie Theme-Wechsel deaktivieren und Upgrades durchführen können.

Wir haben drei neue Tipps für Wordpress-Nutzer. Wir verraten Ihnen zu einem, wie Sie ihre Nutzer vor nervenden Upgrade-Benachrichtigungen bewahren können und zum anderen, wie Sie Theme-Wechsel deaktivieren können. Außerdem erfahren Sie in diesem Ratgeber zu Wordpress, wie Sie Aktualisierungen - auch für Git - mit System durchführen.

Wordpress-Ratgeber: Upgrade-Benachrichtigungen

Wer eine Wordpress-Installation seinen Kunden bereitstellt, möchte sicherstellen, dass die Benutzer des CMS ihre Befugnisse nicht überschreiten können, damit sie keinen Schaden anrichten, der zusätzliche Arbeit erforderlich macht. Damit Wordpress seinen Benutzern mit der Upgrade-Benachrichtigung nicht auf die Nerven geht, fügen Sie der Datei functions.php den folgenden Code hinzu:

add_action('admin_menu','wphidenag');
function wphidenag() {
remove_action( 'admin_notices', 'update_nag', 3 );
}
WordPress

© WordPress

Wordpress wird nun weder einen Hinweis auf ein neues Update (Option update_nag) noch administrative Benachrichtigungen (admin_notices) anzeigen; Sie müssen dementsprechend dann aber selbst daran denken und dafür Sorge tragen, dass die Installation auf dem neuesten Stand bleibt. Abhilfe schafft ein Plug-in wie Update Notifier. Dieses Plug-in setzt Sie über eine Aktualisierung per E-Mail in Kenntnis statt diese Information im Admin-Bereich an die große Glocke zu hängen, was nicht-administrative Benutzer oft unnötig verunsichert.

Wordpress-Ratgeber: Theme-Wechsel deaktivieren

Damit Ihre Wordpress-Kunden an einem sorgfältig optimierten Theme nicht versehentlich etwas verändern können, ergänzen Sie die Datei functions.php um den folgenden Code:

add_action( 'admin_init', 'slt_lock_theme' );
function slt_lock_theme() {
global $submenu, $userdata;
get_currentuserinfo();
if ( $userdata->ID != 1 ) {
unset( $submenu['themes.php'][5] );
unset( $submenu['themes.php'][15] );
}
}

Diese Maßnahme empfiehlt sich insbesondere bei Wordpress-Installationen, die ein maßgeschneidert optimiertes Theme verwenden. Der Code deaktiviert das Untermenü der Theme-Auswahl im Admin-Bereich von Wordpress in Abhängigkeit von der Benutzer-ID. Im obigen Beispiel zeigt Wordpress das betreffende Menü nur dem ersten Benutzer; alle anderen (ID!=1) bekommen keinen UI-Zugriff mehr auf diese Funktion.

Wordpress-Ratgeber: Aktualisierungen einspielen

Screenshot von https://github.com/gyrus/Control-Live-Changes

© Screenshot von https://github.com/gyrus/Control-Live-Changes

Wer mit anderen Webentwicklern an einem Wordpress-Projekt unter Verwendung eines Versionskontrollsystems wie Git arbeitet möchte das Einspielen von Aktualisierungen des verwendeten Themes und-/oder der Plug-ins auf den Staging- und Produktionsservern mit System durchführen. Ein kostenloses Plug-in namens Control Live Changes schafft hier Abhilfe, allerdings lässt sich dieses aus Wordpress heraus nicht auffinden und ist derzeit nur über die Github-Projektseite erhältlich.

Dieses Plug-in erkennt, ob sich die aktuelle Installation auf einem Entwicklungssystem oder auf einem entfernten Staging- oder gar dem Produktionsserver befindet. Um diese Information herauszufinden, sucht das Plug-in in HTTP_HOST nach einer frei definierbaren Zeichenkette wie typischerweise localhost. Kommt diese Zeichenkette in HTTP_HOST nicht vor, schaltet sich das Plug-in ein. Standardmäßig deaktiviert es die Fähigkeit, Aktualisierungen des Theme und der Plug-ins einzuspielen sowie Dateien zu bearbeiten. Bei Bedarf lassen sich aber auch Upgrades der Kerninstallation von Wordpress unterbinden, um eine unveränderte Umgebung sicherzustellen.

Mehr zum Thema

WinHTTrack
Webdesign & Programmierung

Mit HTTrack spiegeln Sie einzelne Websites oder komplette Web-Präsenzen auf Ihrer lokalen Festplatte. Informationen die heute aktuell sind, gibt es…
Media Queries
Ratgeber Media Queries

Wir zeigen Ihnen, wie Sie Webseiten mit Media Queries für Smartphones und Tablet umsetzen.
Wir zeigen, wie Sie Webseiten für Retina-Displays optimieren.
Ratgeber: Webdesign

Wir haben Tipps & Tricks, damit Ihre Homepage auch auf Retina-Displays etwa von iPhone 5 und dem neuen iPad eine gute Figur macht.
Android-Logo
Ratgeber: Animationen mit CSS3

Sie möchten mit CSS3 Animationen basteln? Wir zeigen Ihnen anhand eines selbst erstellten Android-Logos, wie sich dies mit CSS3 umsetzen lässt.
Internet-Magazin-Logo
Ratgeber: CSS3 und PHP

Unser neuer Ratgeber verrät Ihnen, wie Sie mit CSS3 crossplattformfähige Reflektionen umsetzen und wie Sie eine neue PHP-Sicherheitslücke stopfen…