Office Tipp

Word: Mehrere Bilder markieren, gruppieren und bearbeiten

Wer mehrere Bilder und Grafiken in einem Word-Dokument bearbeiten will, kann sich die Arbeit unnötig schwer machen. Wir verraten wie Sie in Word 2013 mehrere Grafiken komfortabel markieren, gruppieren und bearbeiten.

Word 2013 mehrere Bilder

© Microsoft

Word 2013 mehrere Bilder

Bilder lassen sich in Word sehr komfortabel bearbeiten. Für bestimmte Zwecke müssen Grafiken gruppiert werden. Diese lassen sich dann nach der Gruppierung als ein einzelnes Objekt bearbeiten und verschieben. Das Problem liegt in der Regel darin, mehr als eine Grafik auf einmal zu markieren.

Zum Markieren mehrerer Bilder, die Sie über die Schaltfläche Grafik auf der Registerkarte Einfügen eingefügt haben, müssen Sie das Textumbruchformat ändern. Standardmäßig bekommen die eingefügten Bilder den Textumbruch Mit Text in Zeile festlegen zugewiesen. Um das zu ändern, markieren Sie die Grafik und aktivieren Sie in den Bildtools in der Gruppe Anordnen im eingeblendeten Untermenü den Befehl Passend.

Word

© pcgo

Durch das Gruppieren von Bildern, lassen diese sich dann gemeinsam bearbeiten.

Wiederholen Sie das mit allen Grafiken, die Sie gruppieren wollen. Markieren Sie dann mit gedrückter [Shift]-Taste die Bilder, die Sie gruppieren möchten. Das ist jetzt problemlos möglich. Klicken Sie dann in der Gruppe Objekte auf das Symbol Gruppieren und im dann eingeblendeten Menü nochmals auf Gruppieren. Schon haben Sie aus mehreren Grafiken ein einzelnes Objekt erzeugt.

Sie benötigen weitere schnelle Tipps zu Microsoft Word? In unserem Ratgeber "Word Formular erstellen - so geht's" erklären wir, wie Sie die Formular-Funktionen von Office nutzen. Weitere essentielle Tricks verraten wir in unserem Artikel "Diese Word- und Excel-Tipps müssen Sie kennen".

Mehr zum Thema

Alles zum Office 2013-Release inklusive Office 365 im Blick
Outlook

Sie können eine Ansicht auf alle Unterordner anwenden. Wir zeigen wie es geht.
Liste in Tabelle umwandeln
Microsoft Word

Listen aus einem Word-Dokument lassen sich mit wenigen Klicks in anschauliche Tabellen umwandeln.
QuickSteps für Outlook 2010
Praxis

Sparen Sie Zeit mit den QuickSteps von Outlook. Sie müssen dazu keine komplizierten Regeln erstellen. Wir zeigen, wie es geht.
Der vergangene Patch Day hat Office 2013 lahmgelegt.
Patch Day legt Office 2013 lahm

Microsofts Patch Day am 10. Juni hat Sicherheitslücken - vor allem im Internet-Explorer - geschlossen. Dafür macht Office 2013 Probleme.
Microsoft Office Logo
October Refresh

Die Office 2015 Technical Preview erhält durch das Update "October Refresh" einige neue Features. Den offiziellen Release von Office 2015 hat…