Office 2010

Word - AutoTexte per AutoAusfüllen übernehmen

Nachdem die AutoTexte in 2007 erst einmal aus dem Menüband verschwunden waren, stehen sie jetzt unter Einfügen/Text/Schnellbausteine/AutoText wieder zur Verfügung. Auch das AutoAusfüllen funktioniert in Word 2010 wieder.

Word 2010 - AutoTexte per AutoAusfüllen übernehmen

© Weka

Word 2010 - AutoTexte per AutoAusfüllen übernehmen

Um an die AutoTexte aus der Normal.dotm oder anderen Dokumentvorlagen zu kommen, mussten Sie in Word 2007 erst den AutoText-Katalog manuell in die Symbolleiste für den Schnellzugriff einfügen. In 2010 steht der AutoText-Katalog von Haus aus zur Verfügung - als Unterpunkt der Schaltfläche Schnellbausteine.

Auch das AutoAusfüllen per AutoTexte ist in Word 2010 wieder möglich. Einzige Voraussetzung: Das Kontrollkästchen AutoAusfüllen-Vorschläge anzeigen in den Word-Optionen (Rubrik Erweitert/Bearbeitungsoptionen) ist eingeschaltet.

Dann genügt die Eingabe der ersten vier Buchstaben des AutoText-Namens, und schon zeigt Word in der Quickinfo den passenden AutoText an, den Sie mit der Eingabe-Taste in Ihren Text übernehmen.

Mehr zum Thema

Word - Text um Bild
Office-Tipp

In Word 2010 und 2013 gibt es Bilderrahmen mit einer pfiffigen Funktion für das Freistellen von Bildinhalten. Wir zeigen, wie es geht.
Wir zeigen den normgerechten Aufbau bei Briefen mit Microsoft Word.
Anleitung

Ein DIN-gerechter Aufbau erleichtert dem Lesenden die Übersicht. Word bietet dafür mit seinen Vorlagen und Funktionen alle Voraussetzungen.
Excel Zellenformatvorlagen
Office-Tipp

In diesem schnellen Office-Tipp zeigen wir Ihnen, wie Sie in Excel mit Zellenformatvorlagen eine Menge Arbeit sparen.
Excel - Nettoarbeitstage
Office-Tipp

Wir erklären, wie Sie in Excel etwa für eine Arbeits- oder Urlaubsplanung die Wochenenden herausrechnen und die Nettoarbeitstage berechnen.
Kalender synchronisiert auf iPad
Zeit-Management

Kalender auf dem Smartphone, PC und im Web synchronisieren - mit unseren 9 Tipps schaffen Sie genau das. Verpassen Sie keinen Termin mehr!