DSL und Kabelinternet

WLAN-Router absichern - so geht's

Der WLAN-Router ist das Einfallstor für Cyberkriminelle in Ihr Heimnetzwerk. Wir zeigen, wie Sie DSL- und Kabel-Router absichern können.

Archer VR900v Lifestyle

© Archer

Über WLAN-Router kommen Eindringlinge ins Heimnetzwerk - sichern Sie ihn ab!

Wir zeigen, wie Sie WLAN-Router absichern: Erst kürzlich sorgten leicht berechenbare WLAN-Passwörter von Unitymedia-Routern für Furore: Angreifer aus der Nachbarschaft können diese nutzen, um in Ihr Netz einzudringen und sich umzusehen. Vor zwei Jahren mache eine Fritzbox-Schwachstelle die Runde, die es erlaubte, auf Kosten von Fritzbox-Eigentümern zu telefonieren.

Und erst vor wenigen Wochen wurde bekannt, dass Aldi-IP-Kameras bei vielen Routern die Einstellungen für Port-Forwarding so änderten, dass die Kameras ungeschützt aus dem Internet erreichbar waren.

Was haben diese drei grundverschiedenen Sicherheitsprobleme gemeinsam? In allen drei Fällen hätte bereits eine gewissenhafte Konfiguration des Routers den meisten Nutzern finanzielle Schäden und ausgespähte Daten erspart. Auf den folgenden Seiten finden Sie Tipps, damit Ihnen das erspart bleibt!

Mehr zum Thema

DSL-Router, AVM Fritz!Box 7490
Fritzbox NAS einrichten

Wir zeigen, wie Sie ein Fritzbox NAS einrichten: Sie brauchen nur einen kompatiblen AVM-Router und eine USB-Festplatte oder einen -Stick.
Fritzbox 7490
UPnP aktivieren

Wir zeigen, wie Sie UPnP (Universal Plug and Play) auf der Fritzbox aktivieren und einen Media-Server einrichten können.
AVM FRITZBox Fon WLAN 7390
Sicherheit im Heimnetzwerk

UPnP (Universal Plug and Play) kann in vielen Routern zur Sicherheitslücke werden. So prüfen Sie Ihren Router auf potenzielle Lecks.
Symbolbild Internetsicherheit
Schwerwiegende Sicherheitslücke

Besitzer eines Netgear-Routers wurden möglicherweise gehackt. Die verantwortliche Sicherheitslücke ist dem Unternehmen bereits seit Monaten bekannt.
AVM FRITZBox - MWC 2016
MWC 2016

AVM präsentiert auf dem MWC 2016 neue Fritzbox-Router. Diese sollen zum Release für den kommenden Sprung auf VDSL gerüstet sein.